Lebensgefährliche Embolie 31-Jährige verklagt Bayer wegen Antibabypille

Eine 31-Jährige zählt zu den ersten Deutschen, die Bayer wegen Nebenwirkungen einer Antibabypille verklagen. Die Frau erkrankte 2009 an einer lebensgefährlichen Lungenembolie. Hat der Konzern genug vor der Gefahr gewarnt?
Felicitas Rohrer mit einer Packung "Yasminelle": Heute weist Bayer stärker auf das Risiko einer Embolie hin

Felicitas Rohrer mit einer Packung "Yasminelle": Heute weist Bayer stärker auf das Risiko einer Embolie hin

Foto: Ralf Stockhoff/ dpa
Wie gefährlich sind Antibabypillen?
Foto: ITSUO INOUYE/ ASSOCIATED PRESS
irb/AFP/dpa