Sex im Puppen-Bordell: "Die Puppe hat keine Erwartungen"

Ein Freier erzählt, warum er mit künstlichen Frauen schläft – und was daran schwierig ist.
Von Larissa Rehbock
Foto: Larissa Rehbock
Es gibt keine peinlichen und unangenehmen Situationen.

Patrick

Foto: Larissa Rehbock
Foto: Larissa Rehbock
Es fehlen die Zärtlichkeiten und alles, was vor und nach dem Akt passiert. Das ist ja auch schön und wichtig. Denke ich zumindest.

Patrick

Foto: Larissa Rehbock
Von einigen würde man bestimmt als Freak abgestempelt.

Patrick

Es hat mich total gereizt, mit einer Puppe zu schlafen – trotzdem ist das kein echter Sex. Glücklicher bin ich durch die Besuche nicht geworden.

Patrick

Mehr lesen über
Verwandte Artikel