Diane-35 Frankreichs Arzneiwächter prüfen Antibabypille von Bayer

Hormonpräparate zur Empfängnisverhütung steigern das Thromboserisiko. Wegen vier Todesfällen hat die französische Gesundheitsbehörde nun eine Untersuchung gestartet. Es geht um das weit verbreitete Medikament Diane-35.
Antibabypille (Symbolbild): "Zum jetzigen Zeitpunkt keine weitergehende Stellungnahme"

Antibabypille (Symbolbild): "Zum jetzigen Zeitpunkt keine weitergehende Stellungnahme"

Foto: REUTERS
chs/Reuters