Vor Bundesverfassungsgericht-Urteil Gibt es ein Recht zu sterben?

Sein Bruder war unheilbar krank und entschied sich für Sterbehilfe in Zürich. Damals zweifelte Bartholomäus Grill an diesem Schritt, heute befürwortet er den assistierten Freitod - unter strengen Vorgaben.
Sterbehilfe: Ist der Staat verpflichtet, Leben bedingungslos zu schützen?

Sterbehilfe: Ist der Staat verpflichtet, Leben bedingungslos zu schützen?

Foto:

jonlove/ plainpicture

"Mein Körper ist wie ein Gefängnis, und diesem Gefängnis will ich entkommen. Das ist die einzige Freiheit, die mir geblieben ist."

Urban

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige
Grill, Bartholomäus

Um uns die Toten: Meine Begegnungen mit dem Sterben

Verlag: Siedler Verlag
Seitenzahl: 224
Für 19,99 € kaufen
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier