star_borderstar_borderstar_borderstar_borderstar_border
0 Bewertungen

Apple ist im Bereich der Technik mehr als einfach nur ein Anbieter für Smartphones und Tablets. Das Unternehmen hat sich in den letzten Jahrzehnten einen Ruf erarbeitet, als einer der Marktführer aktiv an neuen Innovationen beteiligt zu sein. Die Geräte von Apple sind nicht selten Vorreiter in verschiedenen Bereichen der Technik-Branche. Möchten Sie sich selbst mit den Geräten ausstatten oder wollen Sie in eines der neuen Modelle investieren, können Sie einen Apple-Gutschein einsetzen. Durch wechselnde Aktionen und Angebote für die Kunden, bietet Apple die Option, die hochwertigen Geräte preiswerter zu kaufen.

Statistiken zu Apple
  • Anzahl Angebote 5
  • Letzte Prüfung 5.4.2020
Firmenanschrift

Apple Distribution International

Hollyhill Industrial Estate

Cork

Irland

Kundensupport von Apple Details zum Versand Versandgebühren: kostenlos ab einem Bestellwert von 40 Euro, sonst 5,95 Euro Versanddienstleister: DHL Bezahlmethoden
VISA
Paypal
Vorüberweisung
Amex
Mastercard
Ratenzahlung
Alle Angaben ohne Gewähr

Apple Gutscheine & Rabatte

Alle Gutscheincodes im April 2020

10%
Rabatt

Apple Angebot: Jetzt 10% Rabatt sichern

Top-
Angebot

Top: Generalüberholte Apple-Produkte zum Sonderpreis bei Apple

Gratis-
Versand

Apple Gutschein: Gratis-Versand

Gutschrift
für iPad
Gültig bis: 12.4.2020

Altes iPad abgeben - die Gutschrift für ein neues erhalten

Gravur
gratis

Wow: Lasergravur für iPad & iPod gratis bei Apple

Ähnliche Gutscheine

Premiumshop24 Gutscheine & Rabatte
Premiumshop24

Gutschein im Wert von 5%

Weitere anzeigen
Lenovo Gutscheine & Rabatte
Lenovo

Aktion: 20% Rabatt

Weitere anzeigen
GoPro Gutscheine & Rabatte
GoPro

Angebot: 50€ Rabatt auf Hero8

Weitere anzeigen
ALTERNATE Gutscheine & Rabatte
ALTERNATE

Gutschein im Wert von 20€

Weitere anzeigen
ALTERNATE Gutscheine & Rabatte
ALTERNATE

Gutschein im Wert von 10%

Weitere anzeigen

Alles über Apple Gutscheine, den Onlineshop und mehr

April 1976

Am 1. April des Jahres 1976 wird der Grundstein für das Unternehmen Apple gelegt. Die Gründer Steve Wozniak, Steve Jobs und Ronald Wayne eröffnen Apple Computer und erhalten dafür Unterstützung von Armas Clifford Markkula. Wayne verlässt das Unternehmen schon wenige Wochen später.

Mai 1976

Der Apple I wird offiziell vorgestellt.

1977

Der Apple II wird auf dem Markt gebracht.

1980

Apple geht als Unternehmen an die Börse.

1981

Das Macintosh-Projekt wird durch Steve Jobs übernommen.

1983

Der Apple Lisa wird vorgestellt. Die Abteilungen für Lisa und Mac werden zusammengelegt. John Scuiley wird neuer Chef bei Apple. Mit dem Big Brother-Werbespot erreicht Apple einen hohen Bekanntheitsgrad

1984

Der Mac wird auf dem Markt vorgestellt.

1987

Der Mac II kommt auf den Markt.

1991

Das PowerBook 100 wird vorgestellt.

2007

Apple TV und das iPhone werden vorgestellt.

2008

Mit dem MacBook Air wird das leichteste MacBook vorgestellt.

Folgejahre

Mit den nachfolgenden Modellen des iPhone sowie der Vorstellung der Apple Watch wird das Unternehmen zu einem der Marktführer.

Junge Frau mit MacBook Air

FAQ zu Ihrer Bestellung bei Apple

Mit einem Apple-Gutschein können Sie die Kosten für Ihre Bestellung im Online-Shop senken. Dafür geben Sie im Bestellprozess den bestehenden Aktionscode ein. Informieren Sie sich über die einzelnen Modelle und deren Eigenschaften und treffen Sie dann Ihre Entscheidung. Sie können zusätzlich noch AppleCare in Anspruch nehmen und so den Schutz für Ihre Geräte erhöhen. Bei der Zusammenfassung aller Bestelldetails sehen Sie den gesamten Betrag. Unter diesem Betrag ist der Bereich für den Aktionscode. Geben Sie hier den Apple-Gutschein ein.

Bei Apple gibt es ganz unterschiedliche Aktionen, die teilweise auch nur für bestimmte Kundengruppen zur Verfügung gestellt werden. So kann es sein, dass ein Gutschein nur für Neukunden oder für Bestandskunden gilt. Aber auch Varianten für Studenten werden angeboten. In den Gutscheinbedingungen erhalten Sie mehr Informationen darüber, ob der Gutschein von jedem Kunden genutzt werden kann.

Ein Mindestbestellwert wird bei den Gutscheinen von Apple in den wenigsten Fällen festgelegt. Dies hängt auch damit zusammen, dass die angebotenen Produkte im höheren Preissegment liegen. Wenn doch einmal ein Mindestbestellwert vorgegeben ist, finden Sie die Informationen dazu in den Gutscheinbedingungen. Es ist möglich, dass ein Gutschein auch nur für eine bestimmte Kategorie eingesetzt werden kann.

Die wichtigsten Informationen zu Versand, Retoure und Zahlung

Der Spartipp für Ihre Bestellung bei Apple

Die Preise bei den Produkten der einzelnen Kollektionen werden bei der Veröffentlichung der Produkte bekannt gegeben. Korrekturen der Preise finden nur selten statt. Der beste Spartipp für Kunden ist es daher, auf die Suche nach einem Rabattcode zu gehen oder auch zu schauen, ob generalüberholte Geräte vorhanden sind, die zu den eigenen Ansprüchen passen. Viele der Modelle werden auch in generalüberholter Form im Online-Shop angeboten. Hier sind die Preise deutlich günstiger. Zudem besteht teilweise die Option, alte Geräte zurückzugeben und gleichzeitig neue Geräte zu erhalten. Hier werden die Preise ebenfalls angepasst. Auf der Webseite sehen Sie die Optionen für verschiedene Sparmaßnahmen, die Ihnen Apple bietet.

Produkte direkt vor Ort – Apple offline kennenlernen

Apple bietet seinen Kunden die Möglichkeit, nicht nur online mehr über die Produkte zu erfahren. Deutschlandweit gibt es verschiedene Stores, die Sie aufsuchen können. Möchten Sie gerne einen Apple-Gutschein einlösen, können Sie dies online tun und die Produkte dann direkt im Shop abholen. Falls Sie Fragen zu den Produkten haben, besteht hier die Option, mit einem der Mitarbeiter zu sprechen. Normalerweise besteht nicht die Möglichkeit, einen Online-Gutschein auch offline einzusetzen. Rabattaktionen, beispielsweise für Studenten, werden jedoch auch in den Stores zur Verfügung gestellt.

Produkt Special – die Apple Watch des Unternehmens

Smartwatches sind heute für viele Menschen aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Durch die Verbindung mit dem Smartphone oder dem Tablet ist es noch leichter, auf dem aktuellen Stand zu bleiben und schnell reagieren zu können. Auch in Bezug auf die Vitalitätsdaten hat sie einen hohen Stellenwert. Eines der Modelle, das am Markt einen besonders hohen Absatz aufweisen kann, ist die Apple Watch. Die Apple Watch gehört inzwischen zum Standard-Sortiment des Herstellers. Die Ankündigung für die erste Smartwatch erfolgte schon im September 2014. Es sollte jedoch noch bis zum April 2015 dauern, bis die Smartwatch auch auf den Markt kam. Schon ein Jahr später gab es Informationen rund um die zweite Generation, die einige Verbesserungen und Veränderungen mit sich bringen sollte.

2017 wurde dann durch das Unternehmen die Apple Watch der Serie 3 vorgestellt, ein Jahr später folgte die nächste Generation, ebenfalls ein Jahr später dann ein weiteres Modell. Bei der Apple Watch bleibt der Hersteller seinen Kollektionen also treu und arbeitet mit einem Abstand von rund einem Jahr, um neue Modelle oder auch Neuerungen an den bestehenden Modellen vorzustellen.

Unterschiede bei den einzelnen Modellen gibt es im Design und in der technischen Ausstattung. Während die ersten Modelle lediglich spritzwassergeschützt waren, sind die aktuellen Varianten inzwischen sogar wasserdicht. Auch integrierte Eigenschaften, wie ein Pulsmesser oder ein Kompass, Verbesserungen bei der Batterie, Verringerungen beim Gewicht und unterschiedliche Design-Modelle sind Veränderungen, die sich auf die einzelnen Generationen auswirken. Ein Vergleich der angebotenen Modelle ist lohnenswert, um die optimale Lösung zu finden.

Das sind die Top-Kategorien im Apple Shop

Das Alleinstellungsmerkmal von Apple

Apple steht für eine ganz besondere Sparte in der modernen Technik. Einer der Gründe ist, dass das von Apple entwickelte Betriebssystem auch nur auf den Geräten des Unternehmens eingesetzt werden kann. iOS ist von Haus aus bereits vorinstalliert. Eine Kombination der einzelnen Produkte untereinander wird so deutlich erleichtert. Schwieriger wird es, wenn Sie Geräte verschiedener Hersteller kombinieren möchten. Die Kompatibilität ist hier so gut wie nicht vorhanden. Apple erleichtert Nutzern mit dem internen Betriebssystem auch die Übertragung von Daten.

Der Kundenservice von Apple in der Übersicht

Apple möchte sicherstellen, dass die Kunden und Interessenten von einem guten Support profitieren können, kurze Wartezeiten haben und schnell Hilfe erhalten. Über die Webseite können Sie diesen Support in Anspruch nehmen. Wählen Sie dafür aus, um welches Produkt es geht und wozu Sie Fragen haben. Nachdem Sie eine Auswahl getroffen haben, erhalten Sie einen Überblick über bestehende Lösungswege, die Sie in Anspruch nehmen können. Findet sich keine Lösung, wird der Kontakt zu einem Mitarbeiter hergestellt. Dieser kann telefonisch oder auch per Live-Chat erfolgen. Steht eine Reparatur oder eine Garantieleistung für eines Ihrer Produkte an, wählen Sie über die Webseite einen Partner in Ihrer Nähe aus. Dies muss kein Apple-Store sein. Apple arbeitet mit einem großen Netz an Partnern zusammen, die Reparaturen an den Geräten im Rahmen der Garantie übernehmen können.

Interessant: Es gibt eine sehr aApple-Community. Kunden, Nutzer und Liebhaber der Marke treffen aufeinander und sprechen über Probleme, Nachfragen und Entwicklungen. Auch hierhin können Sie sich über die Webseite wenden, wenn eine Frage aufkommen sollte oder Sie Probleme mit der Einrichtung von Ihren Geräten haben. Eine schnelle Hilfe wird in der Community online für Sie zur Verfügung gestellt.

Apple: 0 von 5 Punkten basierend auf 0 Bewertungen.