Artikel • 25.3.2020

Tech Podcasts: Mit dem Audio-Trend zu mehr Technik-Wissen

Von Produktinfos bis Netzpolitik

Tech Podcast Mikro

Ob Produktinformationen zum neuen Apple Mac, aktuelle Technik-Trends aus dem Bereich der Programmierer oder brisante Netzpolitik – die Themen rund um Technik und das digitale Leben sind vielfältig. All diese facettenreichen Aspekte nehmen Tech Podcasts in den Fokus, und zwar jeder auf seine eigene Art und Weise. In einem solchen Podcast geben Fachleute wertvolle Informationen und Tipps – und das ganz bequem auf die Ohren. Diese 10 Technik Plauderrunden sind überraschend, unterhaltend und kreativ.

1. Lästerschwestern: Ernst kann jeder

In dem Digital Podcast diskutieren die YouTuber David Hain und Robin Blase wöchentlich über Filme, Videospiele und alles rund ums Internet. Aber in ihrem Dialog machen sie vor allem eins: Lästern. Von peinlichen Katzenfiltern über Livestreams vom Klo bis hin zu Shitstorms aus der YouTube-Szene – vor den zwei Lästerschwestern ist nichts und niemand der Social-Media-Welt sicher. Die beiden informieren auf ungeschönte und unterhaltsame Weise über die neuesten Geschehnisse und aktuelle Themen aus dem Internet.

Podcast Aufnahme

2. #heiseshow: Technologie Podcast mit spannenden Diskussionen

Das Team von heise online spricht wöchentlich mit wechselnden Gästen aus unterschiedlichen Fachgebieten über die aktuelle Netzpolitik und technische Entwicklungen. Dabei haben die Zuhörer die Möglichkeit, während der Sendung über Facebook und Twitter sowie im heise-Forum oder im YouTube-Chat Fragen an die Moderatoren und die Gäste zu stellen. Und ja: Der Podcast wird live auf Youtube gestreamt.

So kann der Hörer interaktiv mitbestimmen, welche brisanten Themen in der aktuellen Folge besprochen werden und bekommt zusätzlich direkten Rat vom Fachmann. Ob die neuesten Smartphones, Streamingdienste oder spannende Erdbeobachtungen durch die ESA – durch diesen Technik Podcast bleiben Interessierte auf dem Laufenden und erhalten die wöchentliche Dosis Tech-News.

3. Freak Show: Witziger und abwechslungsreicher Talk über die Netzwelt

Die Freak Show besteht aus einem festen Team: Sechs schlaue Köpfe aus der IT-Branche unterhalten sich in wechselnden Konstellationen in einer witzigen und meist auch ungeplanten Sendung bis zu vier Stunden über alles Neue aus der Netzwelt.

Moderator und Produzent Tim Pritlove diskutiert dabei mit seinem Team, bestehend aus Denis Ahrens, John-Paul "hukl" Bader, Ruotger "roddi" Deecke, Clemens Schrimpe und Katja "Letty" Dittrich und wechselnden Gästen über die technische Welt. Besonders häufig diskutieren sie über Bitcoins, Programmierung und Podcasting. Aber auch Apple-Fans kommen bei diesem Technologie Podcast nicht zu kurz.

Zu hören gibt es das Gespann alle 14 Tage seit 2008. Die Folgen sind aufgrund der IT-Themen rund um Hardware und Software auch für Profis sehr interessant – vor allem da die Freak Show auch als Live Stream angeboten wird, bei dem sich die Zuschauer durch den Chat interaktiv einbringen können.

4. Logbuch:Netzpolitik: Der perfekte Nachrichtenüberblick zur Netzpolitik

Logbuch:Netzpolitik gibt in einem wechselnden Turnus von wenigen Tagen bis hin zu ungefähr zwei Wochen einen Einblick in die verschiedensten Tech-Themen. Dabei sollen vor allem auch die technologischen wie auch politischen Hintergründe beleuchtet und den Zuhörern verständlich gemacht werden.

Dabei greifen die Redner und IT-Spezialisten Linus Neumann und Tim Pritlove in ihrem Podcast aktuelle Themen rund um die Netzpolitik auf. Mit wechselnden Gästen in der Diskussion werden dem Zuhörer so auch die komplexeren Inhalte der Digitalisierung und der Netzwelt zugänglich gemacht.

Tech Podcast Studio

5. Chaosradio: Mit Radio zu mehr Medienkompetenz

Der Technologie Podcast des Chaos Computer Clubs befasst sich überwiegend mit „Hacker“-Themen rund um Zensur, Sicherheitslücken, Datenschutz und Betriebssysteme. Monatlich gibt es hier sowohl im Radio wie auch online Beiträge zu aktuellen Entwicklungen und Diskussionen, mit denen der Podcast über die Auswirkungen von Technik auf die Gesellschaft informieren will.

Dabei laden die wechselnden Moderatoren verschiedene Studiogäste ein, um ein verständliches Meinungsbild zu einer bestimmten Sachlage zu vermitteln. Der Tech Podcast liefert so einen guten Überblick, sodass nicht nur Technik-Freaks das Programm verstehen.

6. Sascha Lobo – der Debatten-Podcast: Nichts für schwache Gemüter

In seinem Podcast passend zu seiner regelmäßigen Spiegel-Online-Kolumne spricht Journalist Sascha Lobo jeden Sonntag über die sozialen Medien, Digitalisierung und Phänomene des Internets. Kritisch und meist auch sehr direkt befasst er sich mit den aktuellen News und polarisiert mit seiner Meinung, die er in keiner Weise zurückhält. Dabei reagiert er auf Kommentare der Netz-Community wie auch auf politische Statements und bleibt oft ironisch, wenn nicht sogar sarkastisch.

7. Rocket: Digital Podcast mit geballter Frauenpower

Technik Podcast sind was von Männern für Männer? Von wegen. Beim englischsprachigen Rocket-Podcast diskutieren die Tech-Journalistin Christina Warren, Videospielentwicklerin Brianna Wu und Videoproduzentin Simone de Rochefort jede Woche nicht nur über die neueste Technik, sondern auch über Spiele, Filme und Comics.

Es geht sowohl um die neuen Funktionen des aktuellen iPhone Modells wie auch um die Spezialeffekte im neuen Blockbuster. Mit der Kombination aus informativem Know-how und witzigen Anekdoten rocken die drei Frauen die Welt der Tech Podcasts im wahrsten Sinne des Wortes.

8. Bits und so: Digital Podcast über Apple-Produkte

Bei diesem Technik Podcast mit Timo Hetzel, Alex Ola vom iPhoneblog, Leo Becker und Bastian Wölfe dreht sich alles um die Marke Apple. Seit mehr als 600 Episoden geht es wöchentlich um News aus der Apple-Szene. Aber keine Sorge: In lockerer Männerrunde werden auch andere aktuelle Tech-Themen besprochen.

9. TED Talks Technology: Mitreißende Vorträge für Technikinteressierte

Wer lieber informative, aber dennoch spannende Vorträge anstatt Dialoge hören möchten, bietet sich der Technologie Podcast der TED Talks an. Hier berichten regelmäßig Forscher und Erfinder von ihren innovativen Gedanken und Durchbrüchen in den unterschiedlichsten Fachgebieten.

Die Redner halten ihre Vorträge zwar ausschließlich auf Englisch. Jedoch sind diese meist gut verständlich – egal ob sich die Folge um künstliche Intelligenz, Forensik oder Gamedesign dreht. Allein schon die Begeisterung der einzelnen Redner färbt auf den Zuhörer ab und viele Einzelheiten sowie technische Vorgänge werden einfach wie auch spannend erklärt.

Tech Podcast vernetzte Welt

Die Vielfalt der Tech Podcasts

Egal ob Technik-Nerd oder digitaler Neuling – in der Vielzahl der Tech Podcasts findet jeder den passenden Talk. Die Plauderrunden informieren über aktuelle Debatten, Produktneuerscheinungen und Trends aus der Welt der sozialen Netzwerke. Oft haben die Zuhörer die Möglichkeit, in Echtzeit Fragen zu stellen, um so aktiv bei der Gestaltung des Gesprächs mitzuwirken. Unterschiedliche Gäste und Forscher geben den Podcasts die nötige Portion Fachwissen, wenn die Moderatoren nicht selbst Experten auf einem technischen Gebiet sind. So wird selbst die lockerste Runde informativ. Toller Nebeneffekt: Durch die unterhaltsame Gestaltung vieler Podcasts bleibt das Wissen wirklich nachhaltig in Erinnerung.