Artikel • 30.5.2020

Trivialliteratur: Diese Neuerscheinungen darf 2020 niemand verpassen

Unsere Buchempfehlungen des Jahres

Trivialliteratur im Freien lesen

Menschen, die sich mit Büchern umgeben, kennen Langeweile nur vom Hörensagen. Bücher bilden, sie erweitern den eigenen Horizont. Romane nehmen einen mit auf die Reise, in andere Länder, in die Vergangenheit oder Zukunft, in die Köpfe spannender Figuren. Ob nervenaufreibender Thriller oder zartes Liebesdrama: Trivialliteratur und Unterhaltungsliteratur entfalten mitunter einen Sog, dem sich wohl keiner entziehen kann.

Krimis, Liebesromane, Fantasy und Co: Deutschland ist das Land der Leseratten

Der deutsche Buchmarkt ist einer der größten der Welt. Die Branche macht jährlich über 9 Milliarden Euro Umsatz und lässt damit die Konkurrenz rund um Film, Musik und Games weit hinter sich. Ob Soft- oder Hardcover, ob analog auf Papier oder digital als eBook oder Hörbuch: Hierzulande darf sich das geschriebene (und gehörte) Wort großer Wertschätzung sicher sein.

Was Bücherwürmer an Trivialliteratur so sehr schätzen? Sie möchte in erster Linie unterhalten und den Lesern vergnügliche Schmökerstunden bereiten. Insbesondere Krimis, Liebesromane, Thriller, Historische Romane sowie Belletristik aus dem Bereich Fantasy und Science-Fiction erfreuen sich als Vertreter der Unterhaltungsliteratur immenser Beliebtheit. Wir stellen Ihnen die vielversprechenden diesjährigen Neuerscheinungen der genannten Genres vor.

Bücherei mit Trivialliteratur
Deutschland ist das Land der Bücher. Über 9 Milliarden Euro erwirtschaftet die Branche jährlich

1. Der Krimi „Ostseegruft“ von Eva Almstädt: Der 15. Fall für Pia Korittki

Fernseh-Krimis, True-Crime-Podcasts oder eben Kriminalromane: Das Lieblingsgenre der Deutschen dreht sich um Verbrechen, Schuld und Strafe. Das Jahr 2020 hält viele erstklassige Krimis bereit. Seit dem 30. April dieses Jahres geht auch die Ostsee-Reihe um die Kriminalkommissarin Pia Korittkis weiter.

In „Ostseegruft“ geht Eva Almstädts Heldin dem Tod ihrer Schulfreundin Kirsten auf den Grund. War es Mord? Pia nimmt die Fährte auf, befragt die Bewohner des Dorfs, in dem Kirsten zuletzt gewohnt hat und kreist die Zahl der Verdächtigen ein. Hochspannung ist bei diesem Pageturner vorprogrammiert. Der kurzweilige Krimi ist der 15. Fall für die alleinerziehende Polizistin Pia Korittki und für Fans der Vorgänger ein absolutes Muss.

Den diesjährigen Ostseeurlaub im Strandkorb mit „Ostseegruft“ von Eva Almstädt versüßen? Bei genialokal.de gibt’s für nur 8,99 das eBook als Download. Bibliophile Urlauber ordern bei Buecher.de die broschierte Ausgabe für 10 Euro. Das mp3-Hörbuch ist dort für 6,49 Euro zu haben.

2. Thriller im Sechserpack: „Broken“ von Don Winslow

Der neuste Streich des amerikanischen Autors Don Winslow ist mit „Broken“ betitelt und vereint 6 packende Thriller-Geschichten. Den Erzählband bevölkern Drogenbarone, korrupte Polizisten, Diamantendiebe, bewaffnete Schimpansen, halbseidene Jazzliebhaber sowie berauschte Surfer. Don Winslow war vor seiner Autorenkarriere Privatdetektiv, Anti-Terror-Ausbilder und Prozesssachverständiger. Er weiß also, von was er schreibt.

In „Broken“ ruft Winslow die ganze Palette seines Könnens ab und verzückt seine Leser mit nervenaufreibenden Begegnungen, Konflikten und Showdowns. Laut Stephen King ist er einer der begnadetsten Geschichtenerzähler der Vereinigten Staaten.

Seit dem 24. März kann im Onlineshop von Thalia die gebundene Ausgabe für 22 Euro bequem nach Hause bestellt werden. Auch das eBook ist bei Thalia als Download erhältlich, Kostenpunkt: 17,99 Euro.

3. „The Secret Book Club – Ein fast perfekter Liebesroman“ von Lyssa Kay Adams

Der erfolgreiche Profisportler Gavin Scott möchte Thea, die Liebe seines Lebens, zurückgewinnen. Unterstützung erhält er von seinem guten Freund Del, der ihn kurzerhand zu einem geheimen Lesezirkel mitnimmt: Dem Secret Book Club. Die Mitglieder des erlesenen Kreises sind Männer, die bei ihren klandestinen Zusammenkünften Liebesromane lesen und besprechen. Sie möchten so lernen, Frauen besser zu verstehen. Kann Gavin dank Trivialliteratur ein besserer Ehemann werden und sich mit Thea versöhnen?

Lyssa Kay Adams‘ humorvolle Romanze „The Secret Book Club – Ein fast perfekter Liebesroman“ kam am 21. April auf den Markt. Bei geniallokal.de kann der Roman als Taschenbuch für 12,99 Euro gekauft werden. EBook-Leser bekommen das Buch bereits für 9,99 Euro und das Hörbuch schlägt mit 20,95 Euro zu Buche. Die Fortsetzungen erscheinen am 18. August 2020 bzw. dem 16. Februar 2021.

Entspannt Lesen in der Hängematte
Ob Krimi, Romanze oder Fantasy: Bücher können überall gelesen werden

4. „Und am Ende werden wir frei sein“ von Martha Hall Kelly: Historischer Roman mit Suchtfaktor

Der Historische Roman der amerikanischen Autorin Martha Hall Kelly folgt den Schicksalen dreier Frauen während des zweiten Weltkriegs. Die New Yorkerin Caroline Ferriday arbeitet im Konsulat und führt ein unbeschwertes Leben. Doch dann reist Paul, in den sie verliebt ist, nach Frankreich. Er hat wegen des beginnenden Kriegs Angst um seine dort lebende Familie. Die Polin Kasia muss miterleben, wie Hitlers Armee ihr Heimatdorf überfällt. Sie wird Widerstandskämpferin. Herta wiederum ist Ärztin, lebt in Düsseldorf und erhält unversehens ein Jobangebot.

Wo und wie sich die Wege der drei Frauen kreuzen, kann seit dem 2. März 2020 in Martha Hall Kellys Roman „Und am Ende werden wir frei sein“ nachgelesen werden. Der Shop von Weltbild offeriert die gebundene Ausgabe für 22 Euro. Das eBook ist für 14,99 Euro ebenfalls bei Weltbild erhältlich.

5. „Das Buch der gelöschten Wörter – Der erste Federstrich“ von Mary E. Garner

Mary E. Garners Protagonistin Hope Turner führt ein ereignisarmes Leben in London. Sie ist vernarrt in die Bücher von Jane Austen und lässt sich am liebsten tagträumend in deren literarische Welten entführen. Als Hope zufällig die Buchhandlung Mrs. Gateway’s Fine Books entdeckt, wird ihr vom mysteriösen und unnahbaren Rufus Walker eröffnet, dass ein Portal existiert, das tatsächliche Begegnungen mit ihren Lieblingsromanfiguren ermöglicht. Hopes Tagträume werden Realität. Ihr Abenteuer in „Das Buch der gelöschten Wörter – Der erste Federstrich“ ist der Auftakt zu einem detailverliebten Fantasy-Dreiteiler, der garantiert nicht nur Fans des Genres in seinen Bann ziehen wird.

Das kartonierte Taschenbuch ist bei Hugendubel seit dem 30. April verfügbar und kostet 14 Euro. Das eBook ist bereits für 9,99 Euro im epub-Format für die eReader von tolino oder Sony zu haben.

6. „Cyber Trips“ von Marie Graßhoff: Im Bann einer künstlichen Intelligenz

Wir schreiben das Jahr 2101: Die Menschheit befindet sich in einem unerbittlichen Kampf. Die künstliche Intelligenz KAMI hat einen Virus freigesetzt, woraufhin Millionen Menschen keinen eigenen Willen mehr besitzen. Während Wissenschaftler unter Hochdruck nach einem Heilmittel suchen, schlägt die Sci-Fi-Heldin Andra in „Cyber Trips“ einen anderen Weg ein. Überzeugt davon, dass KAMI eine eigene Persönlichkeit besitzt, sucht sie den Dialog mit ihr.

Ob Andra zu KAMI durchdringen kann, erfahren wir seit dem 29. Mai 2020. Das Taschenbuch ist für 15 Euro bei Thalia erwerbbar. Wer eBooks bevorzugt, erlebt für 9,99 Euro das mitreißende Science-Fiction-Epos. „Cyber Trips“ ist der zweite Teil der Neon-Birds-Trilogie. Mit „Beta Hearts“ folgt am 30. September 2020 der dritte Band.

Trivialliteratur am Strand genießen
Trivialliteratur erfreut sich großer Beliebtheit - in Deutschland sowie im Rest der Welt

Mit Trivialliteratur in neue Welten tauchen

Egal, wo und wann Sie lesen, ob zu Hause in der Hängematte, vor dem Schlafengehen oder in Bus und Bahn, nehmen Sie sich stets den Literaturnobelpreisträger Gabriel Garcia Márquez zu Herzen: „Es gibt so viele Bücher, dass es keinen Sinn hat, welche zu lesen, die einen langweilen.“