Artikel • 20.11.2022

Weihnachtsbeleuchtung: So wird es trotz Stromsparen gemütlich

Tipps für die Weihnachtszeit

Familie mit Weihnachtsmützen dekoriert Wohnung mit Lichterkette

[Sponsored] Weihnachten ist das Fest der Lichter. Doch wie lässt sich das mit der Klima- und Energiekrise vereinbaren? Strom sparen ist in diesem Jahr wichtiger denn je. Wie das gelingt, ohne dass Sie komplett auf die Weihnachtsbeleuchtung verzichten müssen, erfahren Sie hier.

Lichterketten am Fenster, leuchtende Weihnachtsfiguren auf dem Regal oder ein Schwibbogen auf dem Fensterbrett - die passende Weihnachtsbeleuchtung sorgt in der Adventszeit für Gemütlichkeit, Besinnlichkeit und Vorfreude auf das Weihnachtsfest. Doch sie beansprucht auch jede Menge Strom und Geld. Laut BUND verbraucht die Weihnachtsbeleuchtung deutschlandweit genauso viel Strom wie eine mittelgroße Stadt im gesamten Jahr. Sowohl die Klimakrise als auch die Energiekrise erfordern nun, dass wir dringend Strom sparen. Dank unserer Tipps müssen Sie jedoch nicht auf die Weihnachtsbeleuchtung in den eigenen vier Wänden verzichten. Es zahlt sich bereits aus, kleine Veränderungen vorzunehmen.

1. LED-Lampen statt Glühlampen

Wer noch alte Leuchtmittel zuhause hat, sollte diese besser entsorgen und auf LED-Weihnachtsbeleuchtung umsteigen. LED-Modelle verbrauchen im Vergleich zu Glühlampen bis zu 90 Prozent weniger Strom und sparen auf diese Weise ebenfalls jede Menge Geld. Zusätzlich haben sie eine deutlich höhere Lebensdauer, denn sie halten bis zu 50 Mal länger als herkömmliche Leuchtmittel. LED-Produkte müssen daher seltener ausgetauscht werden, es wird weniger produziert und folglich auch weniger CO2 ausgestoßen - ein wahrer Gewinn für den Umweltschutz. Damit ist LED die energiesparendste Lichttechnik auf dem Markt. Und noch ein letzter Vorteil: LEDs sind recycelbar und müssen nicht im Sondermüll entsorgt werden, da sie kein giftiges Quecksilber oder andere Schadstoffe enthalten.

Im Onlineshop von Lampenwelt gibt es eine breite Auswahl an LED-Weihnachtsbeleuchtung. Das Sortiment bietet unter anderem LED-Lichterketten und leuchtende LED-Deko in Form von Schneemännern, Rentieren oder Weihnachtssternen. Mit unserem 20% Lampenwelt Gutschein sparen Sie bei der Bestellung.

Weihnachtsbaum neben einem Kamin, alles mit Lichterketten dekoriert
Weg mit den alten Glühlampen! LED Weihnachtsbeleuchtung spart bis zu 90 Prozent Strom ein.

2. Smarte Lichterketten verwenden

Energiesparen in der Weihnachtszeit ist außerdem möglich über die Nutzung smarter Lichterketten. Wer seine Weihnachtsbeleuchtung mit dem Smart Home vernetzt, der kann diese selbst aus der Ferne an- und ausschalten oder aber feste Uhrzeiten für die Beleuchtung einstellen. Sie sind beispielsweise zum Essen eingeladen und kommen später als geplant nach Hause? Kein Problem! Die smarte Weihnachtsbeleuchtung kann ortsunabhängig gesteuert werden. So muss sie nicht unnötig strahlen, wenn niemand daheim ist und Sie sparen sowohl Energie als auch Geld.

Unser Tipp: Bei Lampenwelt gibt es Lichterketten für Weihnachten in zahlreichen Ausführungen: Weihnachtsbeleuchtung innen, Weihnachtsbeleuchtung außen, Lichtschläuche und sogar ganze Lichterketten Systeme. Mit dem aktuellen 20% Lampenwelt Gutschein sichern Sie sich einen attraktiven Rabatt.

3. Zeitschaltuhr nutzen

Auch für Haushalte, die nicht über ein Smart-Home-System verfügen, gibt es eine energiesparende Option für die Weihnachtsbeleuchtung: der Einsatz einer Zeitschaltuhr. Eine 24-Stunden-Dauerbeleuchtung ist schließlich keine Lösung. Das klingt zwar selbstverständlich, aber generell gilt: Die Weihnachtsbeleuchtung sollte nur dann angeschaltet werden, wenn es draußen dunkel ist. Mit Hilfe einer Zeitschaltuhr können Sie genau das einstellen. So leuchtet die weihnachtliche Dekoration jeden Tag automatisch zur selben Zeit und Sie müssen nicht manuell alle Schalter an- und wieder ausschalten.

4. Solarbetriebene LED-Lichterketten für außen

Weihnachtsbeleuchtung ohne lange, nervige Kabel ist praktisch. Viele Haushalte greifen daher zu batteriebetriebenen Lichterketten. Doch die sind schlecht für die Umwelt. Batterien halten vergleichsweise kurz und verursachen damit jede Menge Müll. Deutlich umweltfreundlicher, geld- und energiesparender ist die Verwendung von solarbetriebenen LED-Lichterketten für die Weihnachtsbeleuchtung außen. Sie laden sich tagsüber auf und beleuchten anschließend am Abend den Garten und das Haus. Bereits ab 11 Euro sind solche solarbetriebenen LED-Lichterketten im Onlineshop von Lampenwelt erhältlich.

Pärchen trinkt Tee im schneebedeckten Garten
Besonders sparsam ist die Nutzung solarbetriebener Weihnachtsbeleuchtung.

Weihnachtsbeleuchtung: Weitere Tipps fürs Energiesparen

Die wichtigsten Maßnahmen zum Strom- und Geldsparen bei der Weihnachtsbeleuchtung haben wir bereits vorgestellt. Es gibt jedoch noch weitere kleine Stellschrauben, die Sie drehen können, um den Energieverbrauch zu senken.
Zum Beispiel hilft es, schlichte Weihnachtsbeleuchtung einzusetzen statt Lichterketten und -figuren mit Farbwechseln oder blinkenden Lichtern, die einen höheren Energieverbrauch haben. Außerdem können Sie Leuchtmittel mit einer geringeren Leistung verwenden. Die Leistung wird jeweils in Watt angegeben: Je niedriger die Wattzahl, desto niedriger der Verbrauch. Und zu guter Letzt: Achten Sie darauf, die Weihnachtsbeleuchtung stets korrekt auszuschalten. Ziehen Sie dafür den Stecker aus der Steckdose, im Standby verbrauchen Sie sonst unnötig Strom.

Rabatt auf Weihnachtsbeleuchtung: Black Deals bei Lampenwelt

Mit Hilfe unserer Tipps und Tricks können Sie nun zuhause, trotz Stromsparen, ein gemütliches Ambiente während der Weihnachtszeit schaffen. Setzen Sie die Weihnachtsbeleuchtung energiesparend ein, dankt Ihnen das nicht nur die Umwelt, sondern auch Ihr Kontostand. Wer noch auf der Suche nach dekorativer LED-Weihnachtsbeleuchtung und Lichterketten ist, der sollte sich unbedingt bei den Lampenwelt Black Deals umschauen. Dort gibt es bezaubernde Leuchten, Leuchtmittel, Zubehör und mehr mit bis zu 60 Prozent Rabatt. Das dürfen Sie sich nicht entgehen lassen!

Weitere interessante Artikel