Netzwelt
Judith Horchert
Lisa Meinen
Judith Horchert

Jahrgang 1981, studierte Nordamerikawissenschaften, Politik und Germanistik in Bonn und arbeitete parallel als freie Mitarbeiterin für den Bonner "General-Anzeiger". Anschließend Ausbildung an der Henri-Nannen-Journalistenschule in Hamburg mit Stationen bei der "Frankfurter Rundschau", "Stern" und SPIEGEL, danach Redakteurin bei geo.de. Seit Mai 2012 Redakteurin bei SPIEGEL ONLINE im Ressort Netzwelt. Seit Juni 2014 stellvertretende Ressortleiterin, seit März 2017 Ressortleiterin.

  • E-Mail: Judith.Horchert@spiegel.de
  • Twitter:


Artikel von Judith Horchert
Digitale Gewalt gegen Frauen: Spammen, spannen, stalken
SPIEGEL ONLINE - Netzwelt - 12.05.2019, 15:56 Uhr

Über die digitale Seite von Gewalt wird wenig gesprochen - dabei verlagern sich Belästigung und Schikane zunehmend ins Netz. Das Internet bietet allerdings auch Wege, sich zu wehren. mehr...

Elternsprechstunde auf der re:publica: Hat Ihr Kind eigentlich schon ein Handy?
SPIEGEL ONLINE - Netzwelt - 06.05.2019, 16:43 Uhr

Das Digitale stellt viele Eltern vor Fragen: Wie lange darf das Kind ans iPad? Ab wann ist "Fortnite" oder ein eigenes Smartphone okay? Auf der re:publica geben Erziehungsexperten und Elternblogger Antworten. mehr...

Fall WikiLeaks: Es geht um mehr als nur Assange
SPIEGEL ONLINE - Netzwelt - 12.04.2019, 17:00 Uhr

Die Festnahme von Julian Assange mag wie das Ende einer langen Geschichte wirken - dabei ist sie erst der Anfang. Denn jetzt gilt es, ganz genau hinzusehen. mehr...

Hype um MontanaBlack: Der böse Bube aus Buxtehude
SPIEGEL ONLINE - Netzwelt - 04.04.2019, 10:46 Uhr

Er ist einer der erfolgreichsten deutschen YouTuber - und einer der umstrittensten. Die Autobiografie von MontanaBlack zeichnet seinen Weg nach, vom Junkie zum Internetstar. Eine Heldengeschichte, könnte man meinen. Ist es aber nicht. mehr...

Debatte über Artikel 13: Die Sturheberrechtsreform
SPIEGEL ONLINE - Netzwelt - 24.03.2019, 13:05 Uhr

Im Streit über die EU-Urheberrechtsreform stehen sich Befürworter und Gegner unversöhnlich gegenüber. Junge Demonstranten schimpfen auf Politiker - und umgekehrt. Längst geht es um mehr als eine trockene Richtlinie. mehr...

Demos in deutschen Städten: "Lasst euch das Internet kurz erklären, bevor ihr es kaputt macht"
SPIEGEL ONLINE - Netzwelt - 23.03.2019, 18:43 Uhr

München, Berlin, Hamburg und Co.: Der Widerstand gegen die umstrittene EU-Urheberrechtsreform hat seinen Höhepunkt erreicht. In vielen deutschen Städten trugen Zehntausende den Protest vom Netz auf die Straße. mehr...

Menschen aus dem Computer: Erkennen Sie das echte Gesicht?
SPIEGEL ONLINE - Netzwelt - 04.03.2019, 15:43 Uhr

Welches Bild zeigt einen richtigen Menschen, welches wurde von einem Computer generiert? Diese Frage stellt nun ein Quiz - und zeigt, wie weit die Technologie auf diesem Feld schon ist. Dies und mehr im Netzwelt-Newsletter. mehr...

Vorinstallierte Schadsoftware: Bundesamt warnt vor bestimmten Tablets und Smartphones
SPIEGEL ONLINE - Netzwelt - 26.02.2019, 08:01 Uhr

Wer diese Gadgets gekauft hat, bekam die Malware wohl gleich mit dazu: Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt vor Geräten mit vorinstallierten Schädlingen - die auch in Deutschland aktiv sind. mehr...

Probleme mit Pädophilie: Firmen ziehen Werbung von YouTube zurück
SPIEGEL ONLINE - Netzwelt - 21.02.2019, 14:48 Uhr

YouTube verdiene Geld mit Videos von leichtbekleideten Kindern, die in den Kommentaren sexualisiert würden, schimpft ein Videomacher. Nun haben Firmen wie Nestlé Konsequenzen gezogen. mehr...

Streit um Uploadfilter und Leistungsschutzrecht: Kann die umstrittene Urheberrechtsreform noch scheitern?
SPIEGEL ONLINE - Netzwelt - 14.02.2019, 16:58 Uhr

Die EU-Mitgliedsstaaten haben sich auf einen Kompromiss zur geplanten Urheberrechtsreform geeinigt. Kritiker versuchen nun, Teile der Reform auf den letzten Metern zu verhindern. Die wichtigsten Antworten. mehr...

Nach der großen Aufregung: Sechs Lehren aus dem Daten-Leak
SPIEGEL ONLINE - Netzwelt - 10.01.2019, 18:30 Uhr

Ein Verdächtiger ist gefunden, die Informationen über Politiker und Prominente bleiben in der Welt - und was jetzt? Aus dem Datenskandal lassen sich einige Erkenntnisse mitnehmen.  mehr...

Recherche der "New York Times": Facebook schloss fragwürdige Daten-Deals mit Tech-Riesen
SPIEGEL ONLINE - Netzwelt - 19.12.2018, 10:19 Uhr

Facebook verkauft keine Nutzerdaten, doch neue Recherchen zeigen: Es gibt jede Menge zweifelhafter Abkommen mit Firmen wie Yahoo, Spotify und Netflix. Manche Partner durften sogar auf Privatnachrichten zugreifen. mehr...

Debatte ums Urheberrecht: Alarm, Mama! YouTube wird bald abgeschaltet. Oder?
SPIEGEL ONLINE - Netzwelt - 26.11.2018, 16:44 Uhr

Verunsicherte Jugendliche möchten mit ihren Eltern plötzlich über das Urheberrecht sprechen. Sie sorgen sich, dass YouTube und ihre liebsten Netzstars verschwinden. Was antwortet man da bloß? mehr...