Wissenschaft/Gesundheit
Julia Merlot
Theresa Lettner
Julia Merlot

Jahrgang 1988, geboren und aufgewachsen in Hessen. Studierte Wissenschaftsjournalismus in Darmstadt. Praktika und freie Mitarbeit beim "ZEIT Wissen Magazin", "Hamburger Abendblatt", bei "GEO WISSEN" und im Wissenschafts- und Gesundheitsressort von SPIEGEL ONLINE. Autorin der SPIEGEL-ONLINE-Serie Mythos oder Medizin. Seit März 2014 Redakteurin bei SPIEGEL ONLINE im Ressort Wissenschaft.

  • E-Mail: Julia.Merlot@spiegel.de
  • Twitter:


Artikel von Julia Merlot
Frauenkirche Expert on Devastating Fire: 'Notre Dame Reconstruction Will Take Years'
SPIEGEL ONLINE - International - April 17, 2019, 02:38 PM

The damage to Notre Dame cathedral is massive: The roof was destroyed, a spire collapsed and the stone was exposed to immense heat. What will efforts to rebuild look like? We asked one of the engineers behind the reconstruction of Dresden's Frauenkirche church.  mehr...

Interview mit Ingenieur Manfred Curbach: "Die große Frage ist, wie heiß der Stein wurde"
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 16.04.2019, 17:17 Uhr

Die Schäden an Notre-Dame sind gewaltig: Der Dachstuhl ist zerstört, ein Turm eingestürzt, das Gestein war stundenlang enormer Hitze ausgesetzt. Wie baut man das alles wieder auf? mehr...

Chef der EU-Lebensmittelbehörde: "Wir hatten zu lasche Regeln für Glyphosat"
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 31.03.2019, 21:53 Uhr

Glyphosat im Bier, Tomaten und Erdbeeren ohne Geschmack - es gibt viel Kritik an Nahrungsmitteln in Europa. Bernhard Url, Chef der EU-Lebensmittelbehörde Efsa, hält sie dennoch für die sichersten der Welt. mehr...

Prozess gegen Monsanto: Was die Glyphosat-Entscheidung für das Krebsrisiko bedeutet
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 20.03.2019, 18:57 Uhr

Eine Jury in den USA ist überzeugt: Das Unkrautvernichtungsmittel Roundup hat zur Krebserkrankung eines Mannes beigetragen. Ist das hohe Risiko des Stoffs damit nun erwiesen? mehr...

Reparaturen im 18. Jahrhundert: Das Rätsel des Präsidenten-Klebers
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 19.03.2019, 18:45 Uhr

Im 18. Jahrhundert rührten viele Haushalte ihren Kleber selbst an. Die Rezepte enthielten Stoffe wie Bullenblut und Schlangenschleim. Auch die Mutter des ersten Präsidenten der USA setzte auf hausgemachte Mixturen. mehr...

Künstliche Intelligenz: Autonome Waffen außer Kontrolle
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 24.02.2019, 14:20 Uhr

Schon bald könnten autonome Waffen Kriege entscheiden. Ausgerechnet Forscher, die die technischen Grundlagen dafür mit entwickelt haben, wollen das verhindern. mehr...

Kampf gegen Mikroplastik: So soll Kleidung umweltfreundlich werden
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 20.02.2019, 11:32 Uhr

Ein großer Teil des Mikroplastiks in der Umwelt stammt aus Kleidung. Beim Waschen fließt es mit dem Abwasser in Flüsse und ins Meer. Forscher wollen das Problem jetzt mit Alternativen lösen.  mehr...

Natur- und Ingenieurwissenschaften: Wie Professoren motivieren - und was sie alles falsch machen können
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 19.02.2019, 10:48 Uhr

Forscher haben 150 Professoren nach ihren Lehrmethoden gefragt - und dann die Noten von 15.000 Studenten untersucht. Das Ergebnis: ein erstaunlicher Befund über die Psyche der Hochschullehrer. mehr...

Erfolgreiche Teamarbeit: Diesen Typ braucht jede Gruppe
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 18.02.2019, 21:23 Uhr

Die US-Weltraumbehörde untersucht für ihre bemannte Marsmission das Zusammenspiel in Gruppen. Die Erkenntnis: Soll ein Team erfolgreich sein, muss ein bestimmter Charakter auf jeden Fall vertreten sein. mehr...

Malereien von Georgia O'Keeffe: Forscher lösen Rätsel um Pickel auf wertvollen Kunstwerken
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 17.02.2019, 14:05 Uhr

Seit Jahrzehnten wundern sich Experten über merkwürdige, plötzlich aufplatzende Körnchen auf Bildern der US-Künstlerin Georgia O'Keeffe. Nun haben sie herausgefunden, was die Strukturen verursacht. mehr...

Steigender Meeresspiegel: Die Flut vor der Haustür
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 15.02.2019, 20:14 Uhr

Die Auswirkungen des Klimawandels sind groß - aber oft schwer greifbar. Eine Untersuchung in der US-Küstenstadt Annapolis zeigt nun ganz konkret, wie die Erwärmung das Leben schon heute beeinflusst. mehr...

Zum Tod von Nobelpreisträger Manfred Eigen: Der Bezwinger des Unmessbaren
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 07.02.2019, 18:55 Uhr

Der deutsche Chemie-Nobelpreisträger Manfred Eigen ist tot. Ausgezeichnet wurde er im Alter von nur 40 Jahren - für eine temporeiche Entdeckung.  mehr...

Extremwetter: Wirbel aus der Arktis schockfrostet die USA
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 30.01.2019, 19:09 Uhr

Im Mittleren Westen der USA herrscht bittere Kälte. Experten warnen vor lebensbedrohlichen, arktischen Winden. Wie kommt die eisige Polarluft so weit nach Süden? mehr...

Uno-Konferenz in Katowice: Wer ist Klimasünder Nummer eins?
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 13.12.2018, 08:19 Uhr

32 Länder sind für insgesamt 80 Prozent der globalen Emissionen verantwortlich. In manchen ist der Pro-Kopf-Ausstoß besonders hoch. Wer führt die schwarze Liste an?  mehr...

Genmanipulierte Babys: "In höchstem Maße unethisch"
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 01.12.2018, 14:06 Uhr

Noch nie hat ein Forscher die DNA von Menschen so tief greifend verändert wie der Chinese He Jiankui. Das Experiment sei unverantwortlich, sagt DFG-Vizepräsidentin Katja Becker, aber nicht ganz überraschend. mehr...

Angeblich gentechnisch veränderte Babys: Der Einschnitt
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 28.11.2018, 18:54 Uhr

Mit seiner Behauptung, Embryonen gentechnisch verändert zu haben, bringt He Jiankui sein Forschungsfeld in Verruf. So bremst er den medizinischen Fortschritt und gefährdet die Entwicklung neuer Therapien. mehr...

Angeblich manipulierte Embryonen: Der Tabubruch des Herrn He
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 27.11.2018, 17:55 Uhr

Wissenschaftler weltweit kritisieren einen chinesischen Forscher, der behauptet, menschliche Embryonen mit einer Genschere verändert zu haben. Was genau ist da passiert? Und warum ist das so problematisch? mehr...

Satellitenbilder im Vergleich: Kalifornien vor und nach der Brand-Katastrophe
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 21.11.2018, 17:54 Uhr

Die Brände in Kalifornien haben Dutzende Menschen das Leben gekostet und Hunderttausende Hektar Land zerstört. Die schwersten Schäden gab es im Norden. Bilder aus dem All zeigen die Region vor und nach dem Feuer. mehr...

Kultiges Tretauto: Jetzt gib schon Kette
SPIEGEL ONLINE - einestages - 19.11.2018, 10:42 Uhr

Die Firma Kettler hat sich knapp vor der Pleite gerettet. Rennfahrer von einst erzählen erleichtert ihre Kettcar-Erlebnisse - vom Tretautoschmuggel nach Afrika bis zum Nacktfoto unterm Weihnachtsbaum. mehr...

Waldbrände in Kalifornien: Die mühsame Suche nach dem ersten Funken
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 16.11.2018, 15:11 Uhr

Bei den Waldbränden in Kalifornien sind mindestens 65 Menschen gestorben. Brandermittler versuchen herauszufinden, wie die Feuer entstanden sind. Wie geht das und wie hoch sind die Erfolgschancen? mehr...

Memoiren von Michelle Obama: Wie häufig ist eine Fehlgeburt?
SPIEGEL ONLINE - Gesundheit - 14.11.2018, 15:44 Uhr

Michelle Obama berichtet in ihren Memoiren über eine Fehlgeburt und künstliche Befruchtung. Beide Erfahrungen teilt sie mit vielen Frauen - sie werden aber oft verschwiegen. mehr...

Feuerkatastrophe: Warum es in Kalifornien so häufig brennt
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 13.11.2018, 16:54 Uhr

Immer wieder lodern heftige Feuer in Kalifornien. Für das Branddesaster gibt es drei Gründe. mehr...

Gentechnik in der Landwirtschaft: Frau Künast trifft den Feind
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 31.10.2018, 20:04 Uhr

Grünen-Politikerin Renate Künast will keine gentechnisch veränderten Lebensmittel in Deutschland. Doch renommierte Forscher halten den Einsatz der Technik für sinnvoll. Bei einem Streitgespräch trafen die Positionen aufeinander. mehr...