Margarete Stokowski
Rosanna Graf
Margarete Stokowski

Jahrgang 1986, ist in Polen geboren und in Berlin aufgewachsen. Sie hat Philosophie und Sozialwissenschaften studiert und arbeitet seit 2009 als freie Autorin für "taz", "Missy Magazine", "L-Mag", "Zeit Online", "Das Magazin" und andere. Von 2012 bis 2015 schrieb sie die feministische Kolumne "Luft und Liebe" in der "taz". Ihr Sachbuch "Untenrum frei" erschien 2016 im Rowohlt Verlag.

  • Twitter:


Artikel von Margarete Stokowski
Sexuelle Aufklärung: Sind Nazis gegen Sex?
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 22.10.2019, 17:15 Uhr

Es gibt das Klischee, dass Rechte prüde und verklemmt sind. Doch wenn sie vor sexueller Verdorbenheit warnen, haben sie dabei vor allem alles Queere im Sinn, und alles, was nicht direkt der Fortpflanzung dient. mehr...

Idealisierung von Peter Handke: Perfide Mülltrennung
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 15.10.2019, 16:37 Uhr

Nobelpreisträger Peter Handke hat eine Ex-Partnerin misshandelt und die Trauerfeier eines Diktators besucht. Kann man die Kunst nicht aber vom Künstler trennen? Na klar. Es ist jedoch ein Luxus, den man sich leisten können muss. mehr...

Politisches Engagement: Perfekt kann man immer noch werden
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 08.10.2019, 15:34 Uhr

Einzelne wie Greta Thunberg verkörpern Bewegungen - doch die Konzentration auf ihre Eigenschaften lenkt von Inhalten ab und hemmt andere in ihrem Engagement. Dabei muss man nicht perfekt sein, um politisch zu handeln. mehr...

Gleichberechtigung in Finnland: Besser als woanders
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 01.10.2019, 16:50 Uhr

1906 führte Finnland als erstes Land in Europa das Frauenwahlrecht ein, in allen möglichen Statistiken zur Gleichberechtigung und Bildung ist das Land immer weit oben mit dabei. Das komplette Paradies kriegt man dort aber auch nicht. mehr...

Selbstoptimierung: Ausschlafen als revolutionärer Akt
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 24.09.2019, 16:51 Uhr

Morgenroutinen sind in, Schlafmangel gilt als Erfolgsfaktor, Liegenbleiben wirkt verdächtig. Dabei bliebe uns - und anderen - viel Leid erspart, wenn wir endlich ausschlafen würden. mehr...

Herbert Grönemeyer: Bis wie viel Dezibel ist Antifaschismus erlaubt?
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 17.09.2019, 16:51 Uhr

Herbert Grönemeyer äußert sich laut gegen Rassismus - und wird kritisiert. Das ist falsch. Und zwar nicht nur, weil Grönemeyer schon immer klang, wie er halt klingt. Sondern, weil wir Antifaschismus in jeder Lautstärke brauchen.  mehr...

Homöopathie: Staatlich gefördertes magisches Denken
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 10.09.2019, 16:03 Uhr

Natürlich dürfen Menschen versuchen, ihre Leiden mit Globuli zu lindern, obwohl die nicht besser wirken als Placebos - klar ist aber auch: Sie helfen damit vor allem denen, die an homöopathischen Mitteln verdienen. mehr...

Sexualstraftäter: Warum "einfach anzeigen" nicht einfach ist
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 03.09.2019, 18:59 Uhr

Nach einer Sexualstraftat wird Opfern oft geraten, Anzeige zu erstatten. Das ist verständlich - zeugt aber auch von einem naiven Glauben an Polizei und Beratungsstellen. Tatsächlich kann auch ein neuer Albtraum beginnen.  mehr...

Gleichberechtigung: Weltnachricht! Ein Mann hat ein Baby gehalten!
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 27.08.2019, 15:52 Uhr

Es läuft viel schief in unserer Welt, das würde ein Außerirdischer zu Besuch sofort merken. Aber zum Glück gibt es ja auch Positives zu berichten - über Spitzenväter zum Beispiel. mehr...

Anspruch auf Gratistickets bei der Bahn: Sind wir nicht alle Soldatinnen?
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 20.08.2019, 14:21 Uhr

Was es nicht alles zu tun gäbe bei der Bundeswehr! Aber was fällt der neuen Verteidigungsministerin als Erstes ein? Freifahrkarten. Eine wirklich beachtlich schlechte Idee. mehr...

Fall Tönnies: Rassismus lässt sich abtrainieren
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 13.08.2019, 17:33 Uhr

Ist Clemens Tönnies ein Rassist? Er würde das wohl bestreiten. Tatsächlich sehen sich die allermeisten von uns nicht als Rassisten, haben aber rassistische Denkmuster verinnerlicht. Sie loszuwerden ist eine lebenslange Aufgabe. mehr...

Propagandaschrift zum El-Paso-Attentat: Kein Ruhm für Mörder
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 06.08.2019, 15:03 Uhr

Das "Manifest", in dem der Attentäter von El Paso seine politischen Absichten beschrieben haben soll, wird massenhaft verbreitet. Wie gefährlich das ist, konnte man schon vor 50 Jahren wissen: Twittern lernen von Adorno! mehr...

Forderung nach höheren Flugpreisen: Muss man sich leisten können
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 30.07.2019, 16:10 Uhr

Klassenhass ist genauso real wie Rassismus oder Sexismus - und spiegelt sich in Vorurteilen, Gesetzen und politischen Forderungen. Selbst bei denen, die eigentlich die Welt retten wollen. mehr...

Kramp-Karrenbauer, von der Leyen, Merkel: Ist schon Matriarchat?
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 23.07.2019, 16:00 Uhr

Signalisieren drei mächtige Politikerinnen schon die Vorherrschaft der Frauen? Nein. Selbst wenn im Bundestag eine Mehrheit von Kramp-Karrenbauers säße, hätten wir nichts davon. mehr...

Umgang mit Merkels Zittern: Einfach mal still sein
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 16.07.2019, 15:49 Uhr

Angela Merkel zittert - und fast jeder kommentiert es. Dabei ist es nicht bemerkenswert, dass jemand, der einen harten Job macht, auch körperliche Symptome zeigt. mehr...

Rassistische Äußerungen zu "Arielle": Meerjungfrau? Voll unrealistisch!
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 09.07.2019, 13:12 Uhr

Die Sängerin Halle Bailey soll in der "Arielle"-Realverfilmung mitspielen - und viele halten eine schwarze Meerjungfrau nicht aus. Das ist rassistisch. Abgesehen davon: Fortschrittlich war das Disney-Märchen sowieso nie.  mehr...

Fall Lübcke: Hass ausblenden - eine deutsche Tradition
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 02.07.2019, 17:03 Uhr

Walter Lübcke wurde mutmaßlich von einem Rechtsextremen ermordet. Dass jetzt über Gefahr von rechts gesprochen wird, ist gut, richtig und wichtig - aber wie das getan wird, darüber müssen wir reden. mehr...

Umwelt-Demos: Warum es so viele Frauen an der Klimafront gibt
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 25.06.2019, 16:55 Uhr

Den Kampf für Klimaschutz führen vor allem Frauen und Mädchen an. Das liegt nicht nur daran, dass sie sich mehr um die Erde sorgen als Männer und Jungs - es ist das Ergebnis eines Lernprozesses. Und der muss noch weitergehen. mehr...

Gleichberechtigung von Frauen: Bis es wehtut
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 18.06.2019, 17:15 Uhr

Woran denken Sie beim Stichwort "Feminismus"? Brennende BHs, Oben-ohne-Demos von Femen oder den Frauenstreik in der Schweiz? Erwischt! Über die Formen und Fallen des feministischen Protests. mehr...

Frauenkleidung: Das Bedürfnis, nicht angegafft zu werden
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 11.06.2019, 13:31 Uhr

"Talentiert und schön"? Die Berichterstattung über die Fußball-WM zeigt: Die Spielerinnen werden auch immer als Objekte bewertet. Das gilt übrigens für alle Frauen - und wird im Sommer besonders spürbar.  mehr...

SPD-Krise: Warum Olaf Scholz noch da ist
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 04.06.2019, 15:32 Uhr

Die siechende SPD kritisieren? Macht keinen Spaß mehr. Eins aber noch: Dass in der Politik Frauen in ausweglosen Situationen an die Macht dürfen, während Männer an ihren Posten kleben, entlarvt eine sexistische Doppelmoral.  mehr...

Öffentliche Entschuldigungen: Tut mir ja sooo leid
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 20.05.2019, 16:51 Uhr

Wer etwas falsch gemacht hat, bittet um Verzeihung - so weit die Theorie. Doch in der Praxis läuft das oft anders: Entschuldigt wird sich für vermeintlich verletzte Gefühle statt für Fehlgriffe. mehr...

Muttertag: Danke, dass ihr bis zur Übermüdung wickelt!
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 13.05.2019, 16:15 Uhr

Am Muttertag werden knallharte Anforderungen an Frauen unter Blumensträußen versteckt. Dabei wäre es das beste Geschenk, die Mutterschaft von Überarbeitung und Geldsorgen zu befreien. mehr...

Rechte Aufmärsche und Kühnerts Sozialismus-Thesen: Ferner liefen Nazis
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 06.05.2019, 16:07 Uhr

Hat Kevin Kühnert verlangt, die Demokratie abzuschaffen? Natürlich nicht, man könnte es angesichts der Reaktionen auf sein Interview aber glauben. Ein Nazi-Aufmarsch dagegen scheint niemanden zu stören.  mehr...

Hate Speech: Hobbypsychiater, gebt auf!
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 29.04.2019, 14:17 Uhr

Immer wieder werden psychische Erkrankungen oder Behinderungen benutzt, um Menschen abzuwerten oder aus Debatten auszuschließen. Wer hat denn hier bitte die verzerrte Wahrnehmung? mehr...