Pfeil nach rechts
Felix Bayer Felix Bayer

Felix Bayer

1971 in Jugenheim/Hessen geboren, dort das erste Fanzine und die ersten Bands. Zum Studium (Soziologie, Neuere deutsche Literatur, Medienkultur) nach Hamburg, Plattenveröffentlichungen und Tourneen, erste Texte für die Pop-Seite der "Mopo". Koordination der Konzertankündigungen der "Prinz"-Regionalausgaben, dann freier Autor, u.a. für "Stern", "Die Woche", "Intro", "SZ-Diskothek", "GQ", "Spex". Kulturredakteur bei "Vanity Fair" in Berlin, Betreuung der Buchseiten im "Musikexpress". Bei SPIEGEL ONLINE von 2010 an regelmäßige freie Mitarbeit im Kulturressort, seit April 2015 Redakteur. Ab Mai 2019 stellvertretender Ressortleiter Kultur.

Alle Beiträge

Schriftsteller Nicolas Mathieu "Ich schreibe fürs Volk"

Eine Stahlstadt im Niedergang, eine Jugend voller Sehnsucht: Nicolas Mathieu gewann mit seinem Roman "Wie später ihre Kinder" den Prix Goncourt. Hier spricht der Autor über Krimis und Populismus. Von Felix Bayer
9. Oktober 2019, 13:19 Uhr

Zum Tod von Daniel Johnston Der Star unter den Außenseitern

Er litt an einer psychischen Erkrankung, Fans feierten ihn als Genie: Dem Warencharakter des Pop setzte Daniel Johnston intime Wahrheiten entgegen - und begeisterte auch David Bowie. Nun ist er mit 58 Jahren gestorben. Von Felix Bayer
12. September 2019, 16:37 Uhr