Pfeil nach rechts
Christoph Reuter Christoph Reuter

Christoph Reuter

Christoph Reuter, Jahrgang 1968, ist Reporter im Ressort Ausland des SPIEGEL. Er berichtet seit Jahrzehnten aus den Krisenregionen der islamischen Welt - seit 2011 vor allem aus und über Syrien. Er ist studierter Islamwissenschaftler und spricht fließend Arabisch. Neben zahlreichen preisgekrönten Reportagen veröffentlichte er 2015 das Buch "Die schwarze Macht" über das Innenleben des "Islamischen Staates". Zuvor erschienen: "Mein Leben ist eine Waffe" (2002) über Selbstmordattentäter und, gemeinsam mit Susanne Fischer, "Café Bagdad" (2004) über den Alltag im umkämpften Irak.

Alle Beiträge

Neuer IS-Chef al-Salbi Baghdadis Erbe

Lange wurde gerätselt, wer der Nachfolger von Terrorführer Baghdadi ist. Nun hat der "Guardian" offenbar seine Identität enttarnt: Es handelt sich demnach um einen irakischen Theologen mit Verbindungen in die Türkei. Von Christoph Reuter
22. Januar 2020, 08:31 Uhr

Schwere Proteste im Libanon Randale am Abgrund

Die Straßenschlachten in Beirut sahen dramatisch aus. Doch in Wirklichkeit sind es nur Scheingefechte, während der Staat weiter in den Abgrund rutscht. Aus Beirut berichtet Christoph Reuter
20. Januar 2020, 04:49 Uhr

The U.S. Versus Iran A Dangerous New Era in the Middle East

By killing top Iranian general Qassem Soleimani, the U.S. has injected even more unpredictability into an already unstable region. Both sides have insisted they don't want war. But the conflict is likely to continue in the shadows. By Markus Becker, Konstantin von Hammerstein, Christiane Hoffmann, Peter Müller, René Pfister, Maximilian Popp, Tobias Rapp, Christoph Reuter, Alexandra Rojkov, Marcel Rosenbach, Raniah Salloum, Christoph Scheuermann, Fidelius Schmid, Christoph Schult und Wolf Wiedmann-Schmidt
10. Januar 2020, 17:46 Uhr

Getöteter Topgeneral Qasem Soleimani Das Phantom aus Teheran

Er war der mächtigste Stratege in Irans Kampf um den Nahen Osten, nun haben die USA Qasem Soleimani gezielt getötet. Die Führung in Teheran wird den Mord rächen - mit den Mitteln, die er ihr hinterlassen hat. Von Christoph Reuter
3. Januar 2020, 16:14 Uhr