Pfeil nach rechts
Björn Hengst Björn Hengst

Björn Hengst

Jahrgang 1972. Studium der Politikwissenschaften (Diplom) in Göttingen, Ausbildung an der Journalistenschule Axel Springer. Von Mai 2005 bis März 2017 Redakteur bei SPIEGEL ONLINE, zunächst im Politikressort, später als Korrespondent in München. Von April 2017 bis März 2018 stellvertretender Ressortleiter Politik bei der "Stuttgarter Zeitung"/den "Stuttgarter Nachrichten". Seit März 2018 Chef vom Dienst bei SPIEGEL ONLINE.

Alle Beiträge

+++ NSU-Prozess im Minutenprotokoll +++ So verlief der Tag des Urteils

Lange Freiheitsstrafen, enttäuschte Verteidiger, eine überraschende Haftentlassung: Im NSU-Prozess ist nach mehr als fünf Jahren ein Urteil gefallen. Die Entwicklungen des Tages im Minutenprotokoll. Von Peter Maxwill, Alexander Preker, Björn Hengst und Tobias Lill
11. Juli 2018, 15:01 Uhr

NSU-Prozess Regelmäßige Geldsendungen für "Bea"

Im NSU-Prozess hat eine leitende Beamtin der Justizvollzugsanstalt Stadelheim über den Alltag von Beate Zschäpe in der Haft berichtet - und darüber, dass ein Mann der Angeklagten regelmäßig Geld schickt. Von Björn Hengst
22. Februar 2017, 15:01 Uhr

NSU-Prozess Leitende Gefängnisbeamtin soll als Zeugin gehört werden

Im NSU-Prozess hatten die beiden Zschäpe-Verteidiger Borchert und Grasel für diesen Dienstag eigentlich einen Beweisantrag angekündigt. Jetzt wollten sie das Gericht auf unbestimmte Zeit vertrösten - aber der Vorsitzende Richter macht Druck. Von Björn Hengst
21. Februar 2017, 12:50 Uhr

NSU-Prozess Zschäpe erwägt Gespräch mit Psychiater

Lässt sich Beate Zschäpe nun doch von einem Psychiater befragen? Die Angeklagte im NSU-Prozess hatte ein Gespräch mit dem vom Gericht beauftragten Gutachter Saß verweigert - will jetzt aber offenbar mit einem anderen Experten reden. Von Björn Hengst
16. Februar 2017, 15:14 Uhr