Pfeil nach rechts
Andreas Borcholte Andreas Borcholte

Andreas Borcholte

Hamburger, Jahrgang 1970. Schrieb während seines Soziologie-Studiums als freier Journalist für diverse Zeitungen und Magazine (u.a. Prinz, Gala, Musikexpress) und wurde 1997 Musikredakteur bei der Hamburger Morgenpost, danach bei der deutschen Ausgabe des Rolling Stone. Seit Mai 2000 ist er als Kulturredakteur bei SPIEGEL ONLINE, seit Juni 2001 Ressortleiter Kultur, seit Februar 2012 Autor.

Alle Beiträge

Kino-Doku über Swans Das brutal laute Dröhnen der Existenz

Konzerte von Swans gelten als Grenz- und Ganzkörpererfahrungen. Lässt sich die Urgewalt der US-Band und ihres Schöpfers Michael Gira mit filmischen Mitteln fassen? Die Doku "Where Does a Body End" versucht es. Von Andreas Borcholte
9. Januar 2020, 13:49 Uhr

Lena und Mark Forster Love, oh, love

Hat der deutsche Pop ein neues Traumpaar? Angeblich sind Mark Forster und Lena Meyer-Landrut schwer verliebt. Wie konnte denn das passieren? Wir haben in den Songs der beiden nach Spuren gesucht. Von Andreas Borcholte
8. Januar 2020, 15:28 Uhr

Abgehört - neue Musik Hier kommt die Sonne

Das fängt ja gut an: Balbina begeistert mit Rammstein-Cover und Soul-Autonomie, The Chap sagen, wie's ist, Georgia geht tanzen, und Alexandra Savior pflegt den Neujahrskater: die Popalben der Woche. Von Andreas Borcholte und Arno Raffeiner
7. Januar 2020, 15:02 Uhr

Abgehört 2019 Das ist die beste Musik des Jahres, Teil zwei

Ein Quälgeist wird heilig, eine Rapperin schält Biokartoffeln, ein Pop-Missverständnis klärt sich, auch vertreten: ein Trauermarsch für Amerika und eine Ikone der Weiblichkeit. Das sind die besten Pop-Alben des Jahres, Teil zwei. Von Andreas Borcholte
19. Dezember 2019, 18:57 Uhr