Janko Tietz
Janko Tietz

Janko Tietz

Geboren am 2. November 1972 im sächsischen Freiberg, siedelte Janko Tietz 1984 mit seiner Familie nach Baden-Württemberg über. 1994 schloss er die Berufsausbildung als Kommunikationselektroniker bei der Deutschen Bundespost/Telekom ab, danach studierte er Volkswirtschaftslehre in Hamburg. Nach Abschluss volontierte Tietz an der Evangelischen Journalistenschule in Berlin. 2001 startete er als Redakteur bei der Wochenzeitung »Die Woche« im Wirtschaftsressort. Im Sommer 2002 folgte ein Gastspiel bei der Transatlantikzeitung »Aufbau« in New York. Danach wechselte Tietz ins Wirtschaftsressort beim SPIEGEL. 2011 war er als Arthur-F.-Burns-Fellow in San Francisco und berichtete bei der »Oakland Tribune« über das Silicon Valley. 2012 und 2014 gewann er den Deutschen Journalistenpreis für Wirtschaftspublizistik. Seit Juli 2014 ist er Chef vom Dienst bei SPIEGEL ONLINE, seit September 2019 Chef vom Dienst DER SPIEGEL. Seit Januar 2021 Ressortleiter Leben.

Alle Beiträge

Seite 1 / 8
Ältere Artikel