Giorgio Basile Die Lebensbeichte eines Mafiakillers

Sie nannten ihn "das Engelsgesicht": Der Mafia-Killer Giorgio Basile, Gastarbeitersohn aus dem Ruhrgebiet, soll rund 30 Menschen getötet haben. Seit deutsche Fahnder ihn fassten, packt er aus - und hat damit schon viele Mafiosi vor Gericht gebracht.