Rätsel der Woche 16 auf einen Streich

Vier mal vier Punkte bilden ein quadratisches Gitter. Schaffen Sie es, die 16 Punkte mit sechs Strichen zu verbinden, ohne den Stift dabei abzusetzen?

SPIEGEL ONLINE

Von und (Grafik)


"Das ist das Haus vom Ni-ko-laus" - jedes Kind kennt dieses Zeichenspiel. Es geht darum, die Linien eines Haus zu ziehen, wobei jede Silbe des Reims für einen Strich steht. Jede Linie wird nur einmal gezeichnet - und der Stift darf dabei nicht abgesetzt werden.

Die folgende Aufgabe ist von ganz ähnlicher Natur: Sie sollen sechs gerade Striche ziehen - und dürfen dabei ebenfalls nicht neu ansetzen. Doch im Unterschied zum Nikolaus-Haus sind nicht die Striche selbst vorgegeben, sondern 16 Punkte.

Jeder dieser 16 Punkte muss von einem Strich mindestens einmal berührt werden. Nicht irgendwo am Rand, sondern genau in der Mitte. Bekommen Sie das hin?

Falls nicht, könnten Sie vielleicht zuerst eine etwas leichtere Aufgabe lösen, bei der es um weniger Punkte geht, die durch vier Striche miteinander verbunden werden sollen - das sogenannte Neun-Punkte-Problem.



insgesamt 346 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Shamander 26.05.2019
1.
In der Beschreibung steht: Jeder dieser 16 Punkte muss genau einmal von einem Strich durchzogen werden. Nicht irgendwo am Rand, sondern genau in der Mitte. Bekommen Sie das hin? In allen drei Lösungen wird aber mind. ein Punkt doppelt durchkreuzt. Ausserdem ist die Beschreibung etwas ungenau, es wird nicht erwähnt, dass man auch über das Rätsel hinaus zeichnen darf und es ist von geraden Strichen die rede. Ja, diagonal ist auch eine gerade, aber die Aussage suggeriert dass eben dies nicht gewünscht ist.
economus 26.05.2019
2. Ungenaue Beschreibung
In der Aufgabe steht "genau einmal durchzogen werden". Das sehe ich bei keiner der drei Lösungen.
steffen.knappe 26.05.2019
3. @1
Fairer Punkt. Unverständlich, dass die Aufgabenstellung nicht schon den Lösungsweg beinhaltet. Das würde den Lösenden doch erheblich entlasten...
syracusa 26.05.2019
4.
Zitat von ShamanderIn der Beschreibung steht: Jeder dieser 16 Punkte muss genau einmal von einem Strich durchzogen werden. Nicht irgendwo am Rand, sondern genau in der Mitte. Bekommen Sie das hin? In allen drei Lösungen wird aber mind. ein Punkt doppelt durchkreuzt. Ausserdem ist die Beschreibung etwas ungenau, es wird nicht erwähnt, dass man auch über das Rätsel hinaus zeichnen darf und es ist von geraden Strichen die rede. Ja, diagonal ist auch eine gerade, aber die Aussage suggeriert dass eben dies nicht gewünscht ist.
Sorry, aber Ihr Einwand gilt nicht. Es geht bei dem Rätsel genau darum, das gewohnte Denken in einem scheinbar vorgegebenen Bereich zu verlassen, also über den Rand hinauszudenken. Stünde das bereits in der Aufgabe, dann wäre das Rätsel vollkommen banal, die Lösung würde keinen "Aha-Effekt" auslösen. So aber inspiriert die Lösung, auch bei anderen Problemen über den Rand hinaus zu denken. .
Haraxa 26.05.2019
5. "Genau einmal"?
@3/@4 In allen drei Lösungen wird mindestens ein Punkt mehr als einmal von einer Linie durchzogen. Das hat nichts mit "über den Tellerrand hinausdenken" zu tun, sondern ist mindestens irreführend.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.