Berater-Typologie Klempner, Jetset, Eulenspiegel

Warum wird man Unternehmensberater? Eva Bilhuber Galli ist bei ihrer langjährigen Arbeit als Consultant fünf Sorten von Kollegen begegnet. Manche behandeln Firmen wie ein verstopftes Rohr, andere wie einen vertrauten Freund. Und nein: Nicht allen geht es allein ums Geld.
Klempner-Typ: Packe an, löse die Aufgabe - und gerne auch eine mehr

Klempner-Typ: Packe an, löse die Aufgabe - und gerne auch eine mehr

Foto: Corbis
Söldner-Typ: We're only in it for the money

Söldner-Typ: We're only in it for the money

Foto: Corbis
Jetset-Typ: Meine Welt ist größer als deine

Jetset-Typ: Meine Welt ist größer als deine

Foto: Corbis
Eulenspiegel-Typ: Weiser Narr mit ganz eigenen Flötentönen

Eulenspiegel-Typ: Weiser Narr mit ganz eigenen Flötentönen

Foto: Patrick Seeger/ picture alliance / dpa
Erwecker-Typ: Spüre dein inneres Business-Ich

Erwecker-Typ: Spüre dein inneres Business-Ich

Foto: Matt Cardy/ Getty Images
Consultants auf Sinnsuche: Tschüs, Beratung
Foto: Grameen Creative Lab
Fotostrecke

Consultants auf Sinnsuche: Tschüs, Beratung