Abgemahnt, gefeuert, geklagt Die Arbeitsrechts-Urteile der Woche

Wenn Chef und Mitarbeiter streiten, haben oft Richter das letzte Wort. Haftet ein Handyverkäufer für Ladendiebstahl? Darf eine Firma Angestellte zu einem bestimmten Arzt schicken, und geht ein Knochenbruch beim Skirennen als Arbeitsunfall durch? Ein Überblick über aktuelle Urteile.
Kommt 'ne Frau zum Arzt: Der Arbeitgeber kann keinen bestimmten Arzt vorschreiben

Kommt 'ne Frau zum Arzt: Der Arbeitgeber kann keinen bestimmten Arzt vorschreiben

Foto: George Marks/ Getty Images
Fette Beute: Für Ladendiebstahl muss nicht der Verkäufer aufkommen

Fette Beute: Für Ladendiebstahl muss nicht der Verkäufer aufkommen

Foto: SPIEGEL ONLINE
Arbeitsrechts-Quiz
Foto: Corbis
Baby an Bord: Um einen Teilzeit-Wunsch abzulehnen, braucht der Chef gute Gründe

Baby an Bord: Um einen Teilzeit-Wunsch abzulehnen, braucht der Chef gute Gründe

Foto: Corbis
Anwalts-Quiz
Skisport: Verletzungen bei Betriebsrennen sind eher kein Arbeitsunfall

Skisport: Verletzungen bei Betriebsrennen sind eher kein Arbeitsunfall

Foto: A3542 Karl-Josef Hildenbrand/ dpa