Werkvertragsarbeiter in der Fleischindustrie "Viele schämen sich, sie wollen keine Opfer sein"

Der Corona-Lockdown bei Tönnies offenbart die Missstände von Werkvertragsarbeitern in Fleischfabriken. Yulia Lokshina hat drei Jahre lang an einem Dokumentarfilm über sie gearbeitet. Was sagen die Menschen?
Ein Interview von Florian Gontek
Die Arbeitsbedingungen von Arbeitern in der Fleischindustrie sind seit Jahren umstritten

Die Arbeitsbedingungen von Arbeitern in der Fleischindustrie sind seit Jahren umstritten

Foto: imago stock&people/ imago images/Westend61
"Wir haben diese Produktionsverhältnisse viel zu lange geduldet und es sehr weit kommen lassen"

Yulia Lokshina

"Am Ende ist die Fleischindustrie eine Welt, die sehr verschlossen ist."  

Yulia Lokshina