Slawutitsch: Stadt für die "Todgeweihten"
Foto: epa Dolzhenko/ dpa
Fotostrecke

Slawutitsch: Stadt für die "Todgeweihten"

Arbeitsplatz Tschernobyl Job in der Todeszone

Vor 27 Jahren explodierte Block 4 im Atomkraftwerk Tschernobyl, heute ist der Unglücksmeiler der Arbeitsplatz von 2000 Menschen. Viktor Stepanenko wartet Reaktoren, Oleg Petrow baut an der neuen Schutzhülle. Ein normaler Job, finden sie - und nennen sich selbst "Todgeweihte".
Von André Eichhofer
Tschernobyl: Das verstrahlte Paradies
Foto: Alina Rudya
Fotostrecke

Tschernobyl: Das verstrahlte Paradies

Mehr lesen über