In Kooperation mit

Job & Karriere

Arbeitsrecht Betriebsrat kann nicht verlangen, dass Deutsch gesprochen wird

Eine Filialleiterin konnte kaum Deutsch, Bewerbungs- und Personalgespräche führte sie auf Englisch. Dagegen klagte der Betriebsrat. Zu Unrecht, wie ein Gericht in Nürnberg entschied.
Mitarbeitergespräche müssen nicht auf Deutsch geführt werden - wenn jemand da ist, der übersetzt

Mitarbeitergespräche müssen nicht auf Deutsch geführt werden - wenn jemand da ist, der übersetzt

Foto: gilaxia / Getty Images
vet/jur