Personalmangel in Notaufnahmen "Es war nur ein Arzt da"

In Hamburg mussten kürzlich Notaufnahmen großer Krankenhäuser schließen, weil es nicht genug Ärzte und Pfleger gab. Eine Ausnahme? Nein, sagt Notfallärztin Christine Löber und schildert ihren Alltag.
Von Maren Jensen

Pfleger (Symbolbild)

DPA
ANZEIGE
ANZEIGE
Zur Person
Privat
ANZEIGE
SPIEGEL TV