Ausgewandert nach Simbabwe »Für Gründer ist Afrika ein Eldorado«

In Simbabwe warten Autofahrer mitunter tagelang auf Sprit. Misswirtschaft und Korruption prägen das Leben. Dominikus Collenberg erzählt, warum er trotzdem nicht zurück nach Berlin will.
Aufgezeichnet von Verena Töpper
Dominikus Collenberg hat in Simbabwe eine eigene Firma gegründet: Mit Organic Africa beliefert er Tee-, Gewürz-, Arznei- und Kosmetikhersteller auf der ganzen Welt

Dominikus Collenberg hat in Simbabwe eine eigene Firma gegründet: Mit Organic Africa beliefert er Tee-, Gewürz-, Arznei- und Kosmetikhersteller auf der ganzen Welt

Foto: Privat
»Ich möchte möglichst vielen Menschen Arbeit geben«
Foto: Privat
Fotostrecke

»Ich möchte möglichst vielen Menschen Arbeit geben«

Tagetes minuta gilt als Unkraut – und wächst in Simbabwe bis zu vier Meter hoch

Tagetes minuta gilt als Unkraut – und wächst in Simbabwe bis zu vier Meter hoch

Foto: Privat