In Kooperation mit

Job & Karriere

Berufliche Vorsätze für 2018 Mehr Geld!

Ein höheres Einkommen und besser abschalten. Das sind die Job-Vorsätze für die meisten Deutschen für das kommende Jahr.
Geldscheine

Geldscheine

Foto: Bernd Wüstneck/ dpa

Neues Jahr, neue Ziele: Wenn man die Arbeitnehmer fragt, was sie sich für 2018 beruflich wünschen, herrscht große Einigkeit. Knapp die Hälfte der Deutschen möchte im kommenden Jahr mehr Geld verdienen.

Für 48 Prozent der Befragten hat ein höheres Einkommen demnach Priorität, gefolgt von mehr Wertschätzung für die eigene Arbeit (29 Prozent) und mehr Freiheit bei der Einteilung der Arbeitszeit (20 Prozent). Das zeigt eine aktuelle Umfrage im Auftrag des Personaldienstleisters Manpower.

Nur wenige Befragte haben der Umfrage zufolge vor, einen Bildungsurlaub zu machen (6 Prozent) oder sich zu spezialisieren (11 Prozent).

Neben einem besseren Einkommen ist vielen auch eine gewisse Work-Life-Balance wichtig. Auf die Frage, was sie sich für 2018 beruflich vorgenommen haben, antworteten die meisten, sie wollten nach Feierabend besser abschalten (35 Prozent) und die Arbeit lockerer sehen (33 Prozent). Um eine Beförderung wollten sich dagegen nach eigenen Angaben nur 7 Prozent aktiv bewerben.

Für die Umfrage wurden im Dezember 2017 1022 Bundesbürger bevölkerungsrepräsentativ befragt.

ler/dpa
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.