Entspannung zwischendurch Wo Promis ihren Kopf durchlüften

Wir haben alles - und wollen weniger. Weniger E-Mails, weniger Anrufe, weniger Stress. Hier verraten Musiker, Models und Politiker, wo sie zu sich selbst kommen.


"Da draußen, stets betrogen,
Saust die geschäft'ge Welt,
Schlag noch einmal die Bogen
Um mich, du grünes Zelt!"

200 Jahre ist es her, dass Joseph Freiherr von Eichendorff diese Zeilen schrieb. Wenn die Welt damals sauste, dann rast sie jetzt. Wir hasten von einem Meeting zum nächsten, checken unsere E-Mails im Minuten- und unsere WhatsApp-Nachrichten im Sekundentakt.

Einfach mal in Ruhe gelassen werden, ungestört nachdenken können. Jeder Mensch braucht einen Ort, an dem das möglich ist. Einen Rückzugsort vom Arbeitsalltag. SPIEGEL Wissen hat fünf Prominente gefragt, wo sie zu sich selbst kommen.

vet

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.