In Kooperation mit

Job & Karriere

Bewerbungen Woran erkennt man Diskriminierung?

Arbeitgeber können sich aussuchen, wen sie einstellen. Das Gesetz verbietet jedoch eine Ablehnung etwa wegen des Alters, des Geschlechts oder der Herkunft - nur ist eine solche Benachteiligung schwer zu beweisen.
Von Jochen Leffers und Sabine Hockling
Vorstellungsgespräch: Diskriminierung ist verboten, aber nicht leicht zu erkennen

Vorstellungsgespräch: Diskriminierung ist verboten, aber nicht leicht zu erkennen

Foto: Corbis
Fotostrecke

Geschlecht, Alter, Herkunft: Verbotene Formulierungen in Stellenausschreibungen

Foto: Corbis

Arbeitsrechtdatenbank: Von Abmahnung bis Zeugnis