In Kooperation mit

Job & Karriere

Streit um Leiharbeit "BMW kann die Werke für vier Monate zusperren"

Jeder fünfte BMW-Werker in Leipzig ist Leiharbeiter. Mit kurzfristiger Beschäftigung hat das oft wenig zu tun, kritisiert Manfred Schoch, Chef des Konzernbetriebsrats. Im Interview sagt er, wie das Unternehmen mit weniger Leihkräften flexibel bleiben kann - und was die Stammbelegschaft dafür alles tun will.
BMW-1er-Produktion in Leipzig: Sind 20 Prozent Leiharbeiter zu viel?

BMW-1er-Produktion in Leipzig: Sind 20 Prozent Leiharbeiter zu viel?

Foto: Peter Endig/ picture-alliance/ dpa
Foto: Sabine Sauer