Feiertage im Überblick So verlängern Sie 2020 Ihren Urlaub

Weihnachten, Ostern, Pfingsten - diese Feiertage bieten sich an, um einen längeren Urlaub zu planen. Doch auch der Tag der Arbeit und Himmelfahrt sind 2020 attraktiv. Besonders freuen dürfen sich Berliner.

Badegäste am Strand des Helenesees in Brandenburg
DPA/Patrick Pleul

Badegäste am Strand des Helenesees in Brandenburg


2018 und 2019 waren aus Arbeitnehmersicht schöne Jahre. Gleich mehrfach war eine längere Auszeit möglich. Das gilt auch für 2020. Allerdings sollten Sie Ihren Urlaub frühzeitig einreichen. Denn: Insgesamt fallen drei Feiertage auf einen Samstag. Hier sehen Sie, welche Zeiträume sich besonders für ein verlängertes Wochenende oder einen mehrwöchigen Urlaub eignen.

Die Feiertage im Überblick:

Neujahr: Der 1. Januar fällt 2020 auf einen Mittwoch. Somit können Sie schon zwischen Ende Dezember und Anfang Januar mit nur vier Urlaubstagen einen längeren Urlaub planen. Weil der 28. und 29. Dezember 2019 auf ein Wochenende fallen, müssten Sie "nur" für den 27. und 30. sowie den 2. und 3. Januar Urlaub einreichen. So hätte ein Angestellter theoretisch vom 24. Dezember bis zum 6. Januar frei.

Weil der 6. Januar in Bayern, Baden-Württemberg und Sachsen-Anhalt ebenfalls ein Feiertag ist, hätten Bewohner dieser Bundesländer sogar einen weiteren Tag frei. Doch Vorsicht: Theoretisch müssten Sie auch am 31. Urlaub nehmen. Allerdings zeigen sich Arbeitgeber an Silvester häufig kulant und "schenken" ihren Angestellten einen zusätzlichen Urlaubstag.

Ostern: Ostern eignet sich traditionell gut, um einen längeren Urlaub zu planen. Da sowohl Karfreitag (10. April) als auch Ostermontag (13. April) gesetzliche Feiertage sind, können Sie im kommenden Jahr mit "nur" acht Urlaubstagen der Arbeit vom 6. bis zum 19. April fernbleiben. Für eine längere Reise wäre auch noch denkbar, vom 14. bis zum 30. April Urlaub einzureichen. Weil der 1. Mai (Tag der Arbeit) 2020 auf einen Freitag fällt, hätten Sie einen zusätzlichen Tag frei.

Tag der Arbeit: Der 1. Mai (Testen Sie hier Ihr Wissen) fällt wie bereits erwähnt auf einen Freitag. Somit müssen Sie - vorausgesetzt, Sie planen lediglich, ein verlängertes Wochenende zu verreisen - gar keinen Urlaub einreichen.

Tag der Befreiung: Arbeiten Sie in Berlin? Dann haben wir eine gute Nachricht: Der Tag der Befreiung am 8. Mai ist 2020 einmalig ein Feiertag. Und zur Feier des Tages fällt er sogar auf einen Freitag. Wer sich Donnerstag freinimmt, kann sich ein Viertagewochenende für einen Kurztrip bauen.

Gesetzliche Feiertage 2020 in Deutschland

Feiertag Datum Bundesland
Neujahr Mittwoch, 1. Januar 2020 alle Bundesländer
Heilige Drei Könige Montag, 6. Januar 2020 Baden-Württemberg, Bayern, Sachsen-Anhalt
Internationaler Frauentag Sonntag, 8. März 2020 Berlin
Karfreitag Freitag, 10. April 2020 alle Bundesländer
Ostermontag Montag, 13. April 2020 alle Bundesländer
Tag der Arbeit Freitag, 1. Mai 2020 alle Bundesländer
Tag der Befreiung Freitag, 8. Mai 2020 Berlin
Christi Himmelfahrt Donnerstag, 21. Mai 2020 alle Bundesländer
Pfingstmontag Montag, 1. Juni 2020 alle Bundesländer
Fronleichnam Donnerstag, 11. Juni 2020 Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland
Mariä Himmelfahrt Samstag, 15. August 2020 Bayern, Saarland
Weltkindertag Sonntag, 20. September 2020 Thüringen
Tag der Deutschen Einheit Samstag, 3. Oktober 2020 alle Bundesländer
Reformationstag Samstag, 31. Oktober 2020 Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen
Allerheiligen Sonntag, 1. November 2020 Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland
Buß- und Bettag Mittwoch, 18. November 2020 Sachsen
1. Weihnachtsfeiertag Freitag, 25. Dezember 2020 alle Bundesländer
2. Weihnachtsfeiertag Samstag, 26. Dezember 2020 alle Bundesländer

Finden Sie hier eine Übersicht aller Feier- und Ferientage in Deutschland bis 2023 Fronleichnam: Der 11. Juni, der in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und im Saarland ein Feiertag ist, bietet sich ebenfalls für ein verlängertes Wochenende an. Ein Urlaubstag bedeutet in dem Fall: vier Tage frei.

Christi Himmelfahrt: Immer gut für ein verlängertes Wochenende eignet sich Christi Himmelfahrt: 40 Tage nach Ostern fällt dieser bundesweite Feiertag verlässlich auf einen Donnerstag und 2020 auf den 21. Mai. Wer sich einen Tag freinimmt, erhält vier Tage ohne Arbeit.

Pfingsten: Auch Pfingsten bietet dank des freien Pfingstmontags (1. Juni) automatisch ein verlängertes Wochenende. Doch auch hier können Sie einen etwas längeren Urlaub planen: Wenn Sie sich den Freitag nach Christi Himmelfahrt und die Woche vor Pfingsten freinehmen, können Sie sich mit sechs Urlaubstagen eine zwölftägige Auszeit verschaffen.

Tag der Deutschen Einheit: So weit die guten Nachrichten, nun gibt es eine schlechte: Der Tag der Deutschen Einheit fällt 2020 auf einen Samstag. Somit bietet sich der Zeitraum zwischen Ende September und Anfang Oktober nicht an, um Urlaubstage einzusparen. Das wird vor allem Oktoberfestbesucher ärgern, die in den vergangenen Jahren immer ein verlängertes Wochenende auf der Wiesn einplanen konnten.

Weihnachten: Traditionell lässt sich die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr gut für einen Urlaub nutzen. Obwohl die Weihnachtstage 2020 auf einen Freitag und Samstag fallen, können Sie der Arbeit mit "nur" sieben Urlaubstagen vom 19. Dezember bis zum 2. Januar fernbleiben - vorausgesetzt, Sie gehören zu den Glücklichen, die an Heiligabend und Silvester nur je einen halben Urlaubstag nehmen müssen.

In einigen Bundesländern gibt es noch zusätzliche Feiertage. Diese liegen allerdings aus Arbeitnehmersicht 2020 äußerst ungünstig: Mariä Himmelfahrt (15. August) und der Reformationstag (31. Oktober) fallen - wie der Tag der Deutschen Einheit (3. Oktober) - auf einen Samstag. Der Internationale Frauentag (8. März), der in Berlin seit einer Gesetzesänderung im Januar 2019 offiziell ein Feiertag ist, fällt auf einen Sonntag. Allerheiligen (1. November), immerhin in fünf Bundesländern ein Feiertag, ist 2020 ebenfalls ungünstig ein Sonntag.

bam

TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.