Kameras am Arbeitsplatz Bundesarbeitsgericht lockert Regeln für Videoüberwachung

Dürfen Arbeitgeber monatelang gespeicherte Aufnahmen aus Überwachungskameras nutzen, um Mitarbeitern fristlos zu kündigen? Ja, hat jetzt das Bundesarbeitsgericht entschieden.
Bundesarbeitsgericht in Erfurt

Bundesarbeitsgericht in Erfurt

Foto: Martin Schutt/ dpa
fok/dpa