Streit unter Rechtsanwälten "Winkeladvokat" fällt unter Meinungsfreiheit

Am schönsten streiten immer noch Juristen untereinander. Darf ein Anwalt eine andere Kanzlei "Winkeladvokatur" nennen? In dieser Frage der Ehre entschied das Bundesverfassungsgericht: Das böse Wort ist keine Schmähkritik und kann von der Meinungsfreiheit gedeckt sein.
Justitia weiß: Winkeladvokat ist nicht Anwalts Liebling

Justitia weiß: Winkeladvokat ist nicht Anwalts Liebling

Corbis
Anwalts-Quiz
Jeannette Corbeau
jol