Helden des Corona-Alltags Jessica Soyka-Kloeters, 34, Heilerziehungspflegerin, betreut Menschen mit Behinderung

Das öffentliche Leben steht still, doch einige Menschen halten die Gesellschaft am Laufen. Hier kommen sie zu Wort.
Das Protokoll wurde aufgezeichnet von Florian Gontek
Heilerziehungspflegerin Jessica Soyka-Kloeters: "Nichts ist so, wie es sein sollte"

Heilerziehungspflegerin Jessica Soyka-Kloeters: "Nichts ist so, wie es sein sollte"

Foto: Lebenshilfe Heinsberg
Heldinnen und Helden des Corona-Alltags Pfeil nach rechts
"Ich glaube, dass die Politik bis heute nicht verstanden hat, welche Aufgaben und welche Verantwortung Behindertenwerkstätten eigentlich haben."