In Kooperation mit

Job & Karriere

Fotostrecke

Dreiste Job-Absagen: "Für eine Frau sind Sie aber ganz schön teuer"

Foto: Daniel Reinhardt/ picture alliance / dpa

Dreiste Job-Absagen "Ihre Mimik und Gestik sind einfach furchtbar"

Sie wollten den Job unbedingt, aber es hat nicht geklappt? Sie sind nicht allein. Hier erzählen SPIEGEL-ONLINE-Leser, wie dreist sie während einer Bewerbung abserviert worden sind.

Sie sind gut vorbereitet, pünktlich und hoch motiviert, doch dann kommt die herbe Enttäuschung. Beim Vorstellungsgespräch müssen Sie lange warten, dann hat niemand Ihren Lebenslauf gelesen und zum Abschied wird Ihnen noch eine Beleidigung hinterhergeschmissen.

Kommt Ihnen das bekannt vor? Keine Sorge, es geht nicht nur Ihnen so. In einer Umfrage erzählten Azubis von kuriosen Erlebnissen im Bewerbungsprozess. Wir hatten die SPIEGEL-ONLINE-Leser daraufhin aufgerufen zu erzählen, was sie bei der Jobsuche erlebten.

Einem Bewerber wurde beispielsweise beim Vorstellungsgespräch gleich der Biergarten nebenan gezeigt, dort könne er sich Geld dazuverdienen. Von seinem Gehalt allein werde er schließlich nicht leben können.

Hier erzählen unsere Leser von weiteren Unverschämtheiten bei ihrer Bewerbung:

Fotostrecke

Dreiste Job-Absagen: "Für eine Frau sind Sie aber ganz schön teuer"

Foto: Daniel Reinhardt/ picture alliance / dpa

Immerhin: Die meisten der SPIEGEL-ONLINE-Leser können mittlerweile herzlich über die Absagen lachen. Sie haben inzwischen den für sie passenden Job gefunden. Also: Lassen Sie sich nicht entmutigen!

koe
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.