Epithetik: Die Kunst, ein Gesicht zu modellieren
Foto: BZkG/ Franz Hafner
Fotostrecke

Epithetik: Die Kunst, ein Gesicht zu modellieren

Hoffnung für Unfallopfer Das zweite Gesicht

Wenn Menschen ihr Gesicht verloren haben, helfen ihnen Epithetiker. Kerstin Menzel und Yvonne Motzkus modellieren künstliche Augen, Ohren oder Nasen. Ihre Patienten sind Krebskranke oder Unfallopfer. Sie wünschen sich ein Stück Identität zurück - und Schutz vor Ausgrenzung.
Von David Krenz

Wie Epithetiker arbeiten