Grundsatzurteil Bundesgericht stärkt Anspruch von Frauen auf gleichen Lohn

Eine Abteilungsleiterin fand heraus, dass sie weniger verdient als ihre männlichen Kollegen. Erhöht wurde ihr Gehalt trotzdem nicht. Nun hat das Bundesarbeitsgericht ein Grundsatzurteil zur Lohngleichheit gefällt.
Das Bundesarbeitsgericht in Erfurt hat die Rechte von Frauen gestärkt: Verdient eine Frau weniger als männliche Kollegen vergleichbarer Position, gilt dies als Indiz für eine Diskriminierung

Das Bundesarbeitsgericht in Erfurt hat die Rechte von Frauen gestärkt: Verdient eine Frau weniger als männliche Kollegen vergleichbarer Position, gilt dies als Indiz für eine Diskriminierung

Foto: Jens-Ulrich Koch / epd / imago images
vet/JurAgentur