Fazit einer Gründerin "Man muss auch Zehn-Minuten-Arbeiten berechnen"

Inspiriert von der edlen Unterwäsche ihrer Großmutter machte sich Carolyn Bendahan als Maßschneiderin für Dessous selbstständig. 15.000 Euro lieh sie sich als Startkapital. Neun Jahre später erklärt sie, was sich aus ihren Fehlern lernen lässt.
Carolyn Bendahan

Carolyn Bendahan

Foto: Daniel Zander
"Ich hatte die Nebenkriegsschauplätze nicht im Griff"
Foto: 

Carlos Kella

Fotostrecke

"Ich hatte die Nebenkriegsschauplätze nicht im Griff"

"Tief in mir drin steckt noch immer der Wunsch nach Selbstständigkeit"