Selbständig in den Medien: Freie Journalisten als Niedriglöhner
Foto: SPIEGEL ONLINE
Fotostrecke

Selbständig in den Medien: Freie Journalisten als Niedriglöhner

Freie Journalisten Arm, aber verblüffend glücklich

Sie gehen ihrem Beruf mit Elan nach, haben eine gute Ausbildung - aber verdienen teils schlechter als Putzfrauen. Freie Journalisten rutschen in den Niedriglohnsektor und halten sich nebenher oft mit PR-Aufträgen über Wasser. Trotz mieser Bezahlung macht Freelancern ihre Arbeit Freude.
Genug vom "Irgendwas mit Medien"-Job: Kaffee kochen statt Filme drehen
Foto: Heiko Beck-Kos
Fotostrecke

Genug vom "Irgendwas mit Medien"-Job: Kaffee kochen statt Filme drehen