Geächtete "Whistleblower" Die Denunzianten vom Dienst

Mitunter geht es in Unternehmen und Behörden kriminell zu. Wer von krummen Touren erfährt und darüber spricht, kann sich moralisch für einen Orden qualifizieren. Und gleich am nächsten Tag entlassen werden. Denn rechtlich sind "Whistleblower" kaum geschützt und gelten ihren Chefs oft als Verräter.
  • Icon: Mail
  • Icon: teilen
    • Icon: Mail E-Mail
    • Icon: Messenger Messenger
    • Icon: Whatsapp WhatsApp

Psst, streng geheim! Wann muss man schweigen, wann reden?

Foto: Corbis
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Von Andreas Heimann, dpa/jol