In Kooperation mit

Job & Karriere

Urteil Gebrochener Fuß im Homeoffice ist kein Arbeitsunfall

Verletzt sich ein Arbeitnehmer im Homeoffice, muss das Unternehmen nicht haften. Anders sieht es bei Unfällen während der Weihnachtsfeier aus. Das befand das Bundessozialgericht.
lgr/dpa/AFP