Unternehmerinnen "Ich arbeite 75 Stunden die Woche, und ich liebe es"

Nicht alle Frauen sind Schwestern, sagt Firmengründerin Julie Meyer. Die Chefin einer Risikokapitalfirma erklärt, warum Unternehmerinnen ein Riesen-Ego brauchen - und was Mädchen von Brüdern lernen können.
Von Julia Graven
Julie Meyer (Jahrgang 1966) berät und finanziert seit über 20 Jahren Start-ups im Technologiesektor. Die gebürtige Amerikanerin lebt in London.

Julie Meyer (Jahrgang 1966) berät und finanziert seit über 20 Jahren Start-ups im Technologiesektor. Die gebürtige Amerikanerin lebt in London.

Foto: Ariadne Capital
Weiberwirtschaft: Männliche Macht, weiblicher Mumm
Foto: Getty Images/ Collage: Franziska Ebert
Fotostrecke

Weiberwirtschaft: Männliche Macht, weiblicher Mumm

Doppel-Quiz: Frauen vs. Männer