In Kooperation mit

Job & Karriere

Afghanische Post: "Dein Briefträger findet dich"
Foto: Can Merey/ dpa
Fotostrecke

Afghanische Post: "Dein Briefträger findet dich"

Briefträger in Kabul Wo die Straßen keine Namen haben

Wer in Afghanistan einen Brief verschickt, schreibt am besten die Handynummer des Empfängers mit aufs Kuvert. Straßennamen gibt es kaum, die wenigsten Häuser sind nummeriert. Die Postboten fragen sich durch. Das kann tödlich enden.
Can Merey, dpa/mamk