30-jähriger Start-up-Millionär auf Sinnsuche Icon: Spiegel Plus »Ich dachte immer: Wenn ich reich bin, bin ich auch glücklich«

Leonhard Widrich hat sein Studium abgebrochen, machte in den USA mit einem Tech-Unternehmen ein Vermögen. Dann stieg er aus und ging ins Kloster. Was kommt als Nächstes?
Leo Widrich wurde im Silicon Valley reich – und stürzte in eine Sinnkrise. Zwei Jahre lebte er im Kloster, jetzt ist er zurück in seiner Heimat Österreich und arbeitet als Coach.

Leo Widrich wurde im Silicon Valley reich – und stürzte in eine Sinnkrise. Zwei Jahre lebte er im Kloster, jetzt ist er zurück in seiner Heimat Österreich und arbeitet als Coach.

Foto: Bernhard Schramm
Weiterlesen mit Spiegel Plus

Mehr Perspektiven, mehr verstehen.

Ihre Vorteile mit SPIEGEL+

  • Icon: Check

    Der SPIEGEL als Magazin

    als App, E-Paper und auf dem E-Reader

  • Icon: Check

    Alle Artikel auf SPIEGEL.de

    Exklusive Texte für SPIEGEL+ Leser

  • Icon: Check

    Einen Monat kostenlos testen

    jederzeit online kündbar

    Ein Preis

    nur € 19,99 pro Monat

Plus-Angebot Mockup
Ein Monat für 0,00 €