Kunde ließ Termin platzen Domina schaltet Konsulat und Schafzüchter ein

Knapp 1500 Euro wollte eine Domina in München von einem Kunden haben, der zum vereinbarten Termin nicht erschienen war. Um den Mann zu finden, setzte sie alle Hebel in Bewegung.
Domina sitzt in einem Studio (Symbolbild)

Domina sitzt in einem Studio (Symbolbild)

Foto: Axel Heimken/ dpa
fok/dpa
Mehr lesen über