In Kooperation mit

Job & Karriere

Gerichtsurteil Ein Klaps auf den Hintern kostet nicht den Job

Hat der Chef nur eine lockere Art, oder ist das schon sexuelle Belästigung? Wenn Übergriffe vor Gericht landen, ist die Abwägung oft schwierig. In einem neuen Fall kam der Beschuldigte überraschend glimpflich davon.
Ein Klaps auf den Po ist kein Kündigungsgrund - das entschied ein Berliner Richter

Ein Klaps auf den Po ist kein Kündigungsgrund - das entschied ein Berliner Richter

Foto: Corbis
Kündigungsgründe: Hier werden Sie gefeuert
Fotostrecke

Kündigungsgründe: Hier werden Sie gefeuert

Foto: Corbis