Fiese Abschiedskuchen Nimm diese Torte, du Verräter

"Du bist für uns gestorben, hoffentlich scheiterst du!" Wer so etwas seinem Kollegen zum Abschied aus dem Büro schriftlich mit auf den Weg gibt, muss schon ziemlich sauer sein - oder Amerikaner oder Brite.


Der letzte Tag im alten Job: Zeit für Wehmut und viele Abschiede, vielleicht sogar für ein paar Tränen. Plötzlich erscheinen selbst die Schrullen des scheidenden Kollegen sympathisch, man erinnert sich vielleicht an seine gewöhnungsbedürftige Kaffeetasse oder die schrägen Gadgets auf seinem Schreibtisch.

Damit der Weggang nicht allzu traurig wird, spendieren vor allem Bürokollegen in den USA und Großbritannien gern einen Kuchen zum Abschied, mit viel Zuckerguss - und manchmal auch einem derben Gruß:

Etliche Konditoreien im Vereinigten Königreich und in den USA haben entsprechende Sprüchetorten sogar ganz offiziell im Angebot. Unter dem Hashtag #youaredeadtous posten die Kollegen die zuckrigen Beleidigungen dann auch gerne im Netz.

Noch schöner ist der Abschied natürlich, wenn die Kollegen die Torte selbst hergestellt haben - und klar ist, dass sie es eigentlich nett meinen.

My last day #lettherebecake#youredeadtous#partinggifts

Ein von Christopher Willett (@christopher__willett) gepostetes Foto am

Das Ganze ist für manche offenkundig ein Ritual, das bei jedem Büro-Abschied zelebriert wird. Und dann heißt eben auch jede zukünftige Ex-Kollegin "Schlampe".

Den meisten Abschiedstorten sieht man an, dass sie mit viel Mühe hergestellt wurden. Im besten Fall haben sie einen direkten Bezug zum Arbeitsalltag desjenigen, der die Firma verlässt.

"Wenn du deine Kollegen liebst, aber wenn du es hasst, dass sie gehen" - dann muss man wohl ein solches Gräberfeld in Tortenform herstellen.

Diese Empfängerin freut sich über "den besten Abschiedskuchen aller Zeiten", obwohl sie darauf rüde als "Arschloch" tituliert wird.

Best #farewellcake ever!!! Thanks @cohootsphx - gonna miss y'all fuckers!

Ein von Michelle D'souza (@michellified) gepostetes Foto am

Manche Kuchen sind so kitschig, bunt und verspielt gestaltet, dass sie den Spruch gleich schon konterkarieren.

#rainbows #unicorn #cake #celebrate #youredeadtous #goodbye #carterssugarshop #funny #giggle

Ein von Shelli Carter (@carterssugarshop) gepostetes Foto am



insgesamt 11 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
marialeidenberg 02.12.2016
1. Eigentlich
ein bisschen zu drastisch, auch für den berühmten englischen Humor. Dahinter steckt wohl etwas mehr.
mikn1000 02.12.2016
2. ...
"Ein Abschied verleitet immer dazu, etwas zu sagen, was man sonst nicht ausgesprochen hätte" - Euphemia von Adlersfeld Aber die Sprüche sind wohl letztlich dem reinen Kulturunterschied geschuldet. Bei den Briten sehe ich durch aus den schwarzen Humor. In Deutschland und den USA eher den Neid.
thelix 02.12.2016
3.
Zitat von mikn1000"Ein Abschied verleitet immer dazu, etwas zu sagen, was man sonst nicht ausgesprochen hätte" - Euphemia von Adlersfeld Aber die Sprüche sind wohl letztlich dem reinen Kulturunterschied geschuldet. Bei den Briten sehe ich durch aus den schwarzen Humor. In Deutschland und den USA eher den Neid.
Mmmmh, täuschen Sie sich nicht: der Durchnitts-Amerikaner unterscheidet sich in Sachen Selbstironie nicht wesentlich von den Brits! :) Ich bin aber insofern ganz bei Ihnen, daß ein derartiger Abschiedskuchen hier in Deutschland HEFTIGST missverstanden würde.
larsmach 02.12.2016
4. Verglichen mit Hasspostings im Internet... harmlos!
Ein sachlicher Kommentar, und man bekommt ganz andere Begriffe zu lesen als auf den o.g. Torten. Der eine beißt rein, der andere erstattet Strafanzeige - immerhin schmeckt die Torte also besser!
Phi-Kappa 03.12.2016
5. Bitte deftiger
Ein bisschen mehr Fantasie sollte man schon walten lassen. "You are dead to us" kommt x-mal vor und zeugt von einer geringen Anstrengung der Ex-Kollegen und somit auch von einer mangelnden Wertschätzung. Daher würde ich mich in einer solchen Situation über einen richtig deftigen, dafür aber originellen Spruch mehr freuen als über dieses abgelutschte "You are dead..."!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.