Rangliste der Praxiseinnahmen Das sind die Top-Verdiener unter den Fachärzten

Was nehmen Praxen in Deutschland ein? Das Statistische Bundesamt hat es ausgerechnet. Augenärzte verdienen sehr gut - werden aber von einer Gruppe weit übertroffen.
Radiologe: Kostspielige Innenansicht

Radiologe: Kostspielige Innenansicht

Foto: Friso Gentsch/ picture alliance / dpa

Die Verdienst-Rangliste der Ärzte

Fachrichtung Reinertrag
Radiologie 850.000 €
Augenheilkunde 370.000 €
Orthopädie 311.000 €
Urologie 302.000 €
Haut- und Geschlechtskrankheiten 284.000 €
Innere Medizin 282.000 €
Chirurgie 281.000 €
Arztpraxen gesamt 258.000 €
Kinder- und Jugendmedizin 228.000 €
Allgemeinmedizin 227.000 €
Hals-Nasen-Ohren 223.000 €
Frauenheilkunde/Geburtshilfe 217.000 €
Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie 180.000 €
Sonstige 293.000 €
Zahlen von 2015. Quelle: Statistisches Bundesamt
mamk/Sandra Trauner/Ruppert Mayr/dpa