In eigener Sache Mitarbeiter motivieren, User verstehen, Daten schützen

Die Digitalisierung fordert besondere Fähigkeiten und verändert im Job den Umgang miteinander. Die neuen Kurse der SPIEGEL AKADEMIE helfen, in der digitalen Arbeitswelt voranzukommen - sicher, gesund und erfolgreich.

Getty Images

Die Digitalisierung fordert uns jeden Tag aufs Neue heraus. Weil nahezu alle Bereiche unseres Lebens im Wandel begriffen sind, ist stetige Weiterbildung keine Option mehr: Wer heute erfolgreich sein will, darf nie aufhören zu lernen.

Die SPIEGEL AKADEMIE in Kooperation mit der SRH Fernhochschule hat es sich zur Mission gemacht, Fach- und Führungskräfte, Angestellte und Freischaffende aller Branchen fit für die digitale Arbeitswelt zu machen. Interessierte finden hier Zertifikatskurse über die Industrie 4.0, effektives Change Management, Führungsmethoden, Entrepreneurship und vieles mehr. Heute freuen wir uns, Ihnen drei neue Kurse vorstellen zu können, die Sie ab jetzt wöchentlich starten können.

Datenschutzbeauftragte/r

Daten werden immer mehr zum wichtigsten Rohstoff unserer Wirtschaft. Moderne Geschäftsmodelle kommen kaum noch ohne eine große Menge an empfindlichen Daten aus: Daten über Zulieferer, über User und Kunden, über Mitarbeiter. Dafür zu sorgen, dass diese Daten sicher aufbewahrt und verantwortungsvoll verarbeitet werden, ist Aufgabe des Datenschutzbeauftragten.

"Je digitaler die Gesellschaft wird, desto wichtiger wird der Datenschutz," sagt Patrick Beuth, Netzwelt-Redakteur bei SPIEGEL ONLINE. "Das heißt aber auch: Datenschutzbeauftragte brauchen eine solide Wissensbasis - denn auf der werden sie immer wieder aufbauen müssen."

Der Zertifikatskurs "Datenschutzbeauftragte/r" richtet sich an Freiberufler, Fach- und Führungskräfte, die Verantwortung im Bereich Datenschutz übernehmen oder sich offiziell als Datenschutzbeauftragter qualifizieren wollen. Hier bekommen Sie Einblick in die Grundlagen des DSGVO, lernen die Aufgaben und Befugnisse von Datenschutzbeauftragten kennen und erfahren, welche Rechte Betroffene im Fall von Rechtsverstößen haben.

SPIEGEL ONLINE

Gesunde Führung und Mitarbeitermotivation

Niedrige Fehlzeiten, wenig Fluktuation, eine angenehme Arbeitsatmosphäre und hohe Produktivität - das sind nur ein paar der Merkmale einer gesunden Abteilung. Notwendig ist dafür immer auch die richtige Führung. Denn nur eine Führungskraft, die klug mit Ressourcen umgeht, richtig motiviert und Stressfaktoren gekonnt minimiert, kann auch das Beste aus einem Team herausholen.

Aber gute Führung heißt auch, die eigene Gesundheit nicht aus dem Blick zu verlieren. In den Worten von Maren Hoffmann, Redakteurin bei manager-magazin.de: "Wer eine gesunde Unternehmenskultur schaffen möchte, muss mit gutem Beispiel vorangehen - und einladende Bedingungen für andere schaffen."

In diesem Kurs lernen Führungskräfte, wirtschaftlichen Erfolg und Mitarbeitergesundheit ins Gleichgewicht zu bringen. Wer erst noch Personalverantwortung übernehmen möchte, erhöht mit dieser Weiterbildungsmaßnahme seine Chancen auf eine Führungsposition. Und Personalentwickler und Coaches stärken ihre Verhandlungsposition, indem sie lernen, organisationale Gesundheit aus der Perspektive von Vorgesetzten zu betrachten.

SPIEGEL ONLINE

Psychologie digital

Chat-Unterhaltungen laufen anders ab als Gespräche im Pausenraum; ein Text auf einer Website wird anders gelesen als ein Artikel in einer Zeitschrift; und Teamwork auf einer Online-Plattform funktioniert nach anderen Mustern, als wenn alle Beteiligten am runden Tisch zusammenkommen. Kurz: Der digitale Raum schreibt seine eigenen Gesetze.

Unternehmen, die weiter erfolgreich sein wollen, müssen entsprechend neue Wege finden, mit den veränderten Gegebenheiten umzugehen - sei es bei der Organisation von Arbeitsprozessen, beim Recruiting oder im Marketing-Kontext. Eine Schlüsselrolle spielt dabei die Frage, welchen Einfluss der digitale Raum auf die Psychologie hat.

Im Zertifikatskurs "Psychologie digital" lernen Sie, das Verhalten von Menschen im digitalen Kontext besser einzuschätzen. Zentrale Themen sind hierbei die Psychologie der digitalen Arbeitswelt, der digitalen Marktforschung und des Online-Marketings, sowie der Umgang mit Big Data und künstlicher Intelligenz. Insbesondere ist dieser Kurs geeignet für Fachkräfte aus den Bereichen Personal, Gesundheitswesen und Marketing, für Coaches und Berater sowie für jeden, der gern verstehen möchte, warum sich Menschen im Internet anders verhalten als in der analogen Welt.

SPIEGEL ONLINE

Das Studium an der SPIEGEL AKADEMIE

An der SPIEGEL AKADEMIE lernen Sie im Fernstudium: Die Kurse sind auf sechs Monate ausgelegt und können jederzeit begonnen werden. Wo, wann und wie schnell Sie lernen, können Sie demnach an Ihre persönlichen Bedürfnisse anpassen.

Moderiert werden die Kurse von jeweils einem Professor unseres Kooperationspartners, der SRH-Fernhochschule, und einem SPIEGEL-Experten, der die wissenschaftlichen Inhalte durch Video- und Podcast-Tutorials sowie Themendossiers ergänzt. So entsteht ein einzigartiges Angebot, in dem breites theoretisches Wissen, langjährige Lehrerfahrung und praktische, digitale Expertise einander perfekt ergänzen.

Die Kurse der SPIEGEL AKADEMIE sind wissenschaftlich fundiert und staatlich zugelassen: Neben dem Abschlusszertifikat bekommen Sie ECTS-Punkte, die auf ein späteres Studium angerechnet werden können - und zwar in ganz Europa. Und das Beste: Weiterbildungsmaßnahmen wie diese lassen sich ganz einfach von der Steuer absetzen.

Weitere Informationen zu den Kursen finden Sie hier.



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.