In Kooperation mit

Job & Karriere

Sprache auf Firmen-Webseiten Was vom Blabla übrig bleibt

Das Web ist geduldig - es wehrt sich nicht, wenn Unternehmen Bewerber mit Fachchinesisch, Hohlphrasen und Behördenjargon traktieren. Kieler Forscher haben erstmals die Sprache von 20 Karrierewebseiten untersucht. Im Ranking kurven Industriekonzerne vorneweg, Banken und Beratungen hinterher.
Fotostrecke

Bewerber-Ansprache: Das Ranking der Karriereseiten