In Kooperation mit

Job & Karriere

Stuss in Stellenanzeigen Hauptsache "u.a."

In Stellenanzeigen wird geschwafelt, was das Zeug hält. Eine Studie zeigt, wie miserabel Unternehmen um Personal werben - nämlich vor allem mit Worthülsen: Team, flexibel, optimieren. Unter anderen.
Viele Stellenanzeigen lassen sich auf diesen Satz reduzieren

Viele Stellenanzeigen lassen sich auf diesen Satz reduzieren

Foto: Christian Charisius/ dpa

Die zehn beliebtesten Wörter in Stellenanzeigen

Quelle: Employer Telling, 2016

Die Top Ten der von Arbeitgebern gestellten Ansprüche

Quelle: Employer Telling, 2016